Umwelt & Energie

Standards helfen, die Ziele der Sustainable Development Goals erreichen

Austrian Standards ist Ihre erste Anlaufstelle, wenn es um Fachwissen rund um Umwelt & Energie geht.

Klimaschutz, Energieeffizienz, Erneuerbare Energien, Kreislaufwirtschaft, Vertikalbegrünung, Luft- und Wasserqualität oder Abfallbehandlung. Bei uns finden Sie Standards, Weiterbildungsveranstaltungen, Fachliteratur, Zertifizierungen oder relevante News.

Wählen Sie aus unserem umfangreichen Portfolio – sichern Sie sich Ihren Wettbewerbsvorteil.

BLEIBEN SIE UP TO DATE

Worauf Sie bei der Einreichung eines Umweltverfahrens achten sollen?

Umweltverfahren stellen Betriebe vor besondere Herausforderungen: Sie bilden die rechtliche Basis, um den Standort zu sichern und weiterzuentwickeln. Zugleich sind sie gespickt mit juristischen Stolpersteinen, Fallstricken und Hindernissen.

Univ. Prof. RA Dr. Wilhelm Bergthaler lehrt als Universitätsprofessor für Umweltrecht an der JKU Linz. Er ist  Autor von „Umweltverfahren für Betriebe. Basics & Best Practices: Projekte rechtssicher planen und umsetzen“ und bietet bei Austrian Standards auch Seminare zu diesem Thema an.

Empfohlene Standards

ISO/TS 23764:2021 09 24

Methodology for achieving non-residential zero-energy buildings (ZEBs)

Jetzt bestellen

ÖNORM EN ISO 14031:2021 09 01

Umweltmanagement - Umweltleistungsbewertung - Leitlinien (ISO 14031:2021)

Jetzt bestellen

OVE EN IEC 61400-26-1:2021 11 01

Windenergieanlagen -- Teil 26-1: Verfügbarkeit von Windenergieanlagen (( IEC 61400-26-1:2019) EN IEC 61400-26-1:2019) (deutsche Fassung)

Jetzt bestellen

Fachliteratur

Umweltverfahren für Betriebe

Umweltverfahren stellen Betriebe regelmäßig vor besondere Herausforderungen – gespickt mit juristischen Stolpersteinen, Fallstricken und vielen Hindernissen.

Wilhelm Bergthalers Quickinfo "Umweltverfahren für Betriebe" gibt rasch Orientierung im Dschungel des Umweltrechts: 

Jetzt bestellen

AUSTRIAN GREEN MARKET REPORT - BAUWERKSBEGRÜNUNG IN ÖSTERREICH

Gebäude sind für ca. 40 Prozent des Gesamtenergiebedarfs verantwortlich – neue ÖNORMEN zur Begrünung unserer Dächer, Fassaden und Innenräume können helfen, unsere CO2-Bilanz zu verbessern.

Austrian Standards Präsidialratsmitglied Susanne Formanek hat mit dem Team von GRÜNSTATTGRAU erstmals Zahlen und Fakten zur Bauwerksbegrünungsbranche im „Austrian Green Market Report“ gesammelt.

Erfahren Sie mehr über die Möglichkeiten in dieser boomenden Branche, derzeitige Trends und ihre zukünftigen Wachstumspotentiale.

Jetzt bestellen

Mehr Informationen