Expertin/Experte für Unternehmensgründung & -entwicklung

Zertifizierte Personen im Bereich Unternehmensgründung und -entwicklung haben Kompetenzen in folgenden Bereichen:

  • Sie können Gründungsvorhaben planen und in auf Bezug auf die Durchführbarkeit evaluieren.
  • Sie sind in der Lage einen Businessplan zu erstellen und diesen zu präsentieren.
  • Sie können Maßnahmen aus dem Business Plan, für ein bereits bestehendes Unternehmen, ableiten.

Wer kann sich zertifizieren lassen?

Alle Personen, die eine facheinschlägige Ausbildung von mindestens 180 Stunden basierend auf den Inhalten der Abschnitte 2.2 und 2.3 gemäß Zertifizierungsschema nachweisen. Anmerkung: äquivalente Ausbildungen können sein:

  • Nachweis einer erfolgreich abgeschlossenen kaufmännischen Ausbildung (z.B. HAK) oder
  • Nachweis eines abgeschlossenen wirtschaftlichen Studiums

Im Zusammenhang zur facheinschlägigen Ausbildung gem. Zertifizierungsschema empfiehlt die Zertifizierungsstelle von Austrian Standards folgende Veranstaltung:

Educated Certified Founder – Lehrgang für Unternehmensgründer und -entwickler

Wie kann ich mich zertifizieren lassen?

Durch positive Beurteilung des schriftlichen und mündlichen Prüfungsteils.

Der Weg zum Zertifikat

  1. Antrag auf Zertifizierung mittels Antragsformular.
  2. Übermittlung der Nachweise der facheinschlägigen Ausbildungen sowie der facheinschlägigen Berufserfahrung an die Zertifizierungsstelle.
  3. Positive Absolvierung der schriftlichen Wissensprüfung.
  4. Positive Absolvierung der mündlichen Prüfung (Präsentation Business Plan).
  5. Nach positiver Beurteilung beider Prüfungsteile erhalten Sie das Zertifikat „Expertin/Experte für Unternehmensgründung und -entwicklung“.
  6. Zudem dürfen Sie das Prüfsiegel „Certified by Austrian Standards“ (Konformitätszeichen) verwenden.

Das Zertifikat ist 5 Jahre gültig. Für eine Verlängerung erbringen Sie drei Nachweise:

  • mind. 40 Stunden fachrelevanter Weiterbildung
  • Vorlage eines einschlägigen beruflichen Tätigkeitsnachweises im Bereich Unternehmensgründung & -entwicklung
  • die Teilnahme und der positive Abschluss eines Re-Zertifzierungsworkshops gemäß Abschnitt 10 des Zertifizierungsschemas.

Zertifizierungsschema P44 „Expertin/Experte für Unternehmensgründung & -entwicklung“

Prüfungstermine und -orte 2019

15. Jänner 2019: Austrian Standards, Heinestraße 38, 1020 Wien
22. Jänner 2019: Austrian Standards, Heinestraße 38, 1020 Wien
10. Oktober 2019: Austrian Standards, Heinestraße 38, 1020 Wien

Prüfungs- und Zertifikatsgebühr

EUR 590,00 (exkl. USt)

Ihre Ansprechpartnerin bei Austrian Standards

Gisela Krenn

Haben Sie noch weitere Fragen zu diesem Thema?

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Gisela Krenn

Portfolio Manager Non-Product Certification
+43 1 213 00-526

Anforderung eines Beratungstermins für Personenzertifizierungen

Anforderung eines Beratungstermins

FAQs

Jeder, der die Voraussetzungen gem. Punkt 5 des Zertifizierungsschemas erfüllt und den Nachweis einer Absolvierung einer facheinschlägigen Ausbildung im Mindestausmaß von 180 Stunden gem. Pkt. 2.2 und 2.3 des Zertifizierungsschemas erbringt.

Die facheinschlägige Ausbildung muss inhaltlich die Inhalte der Punkte 2.2 und 2.3 gem. Zertifizierungs-schema abdecken und muss mindestens 180 Stunden umfassen. Dies können Ausbildungen bei unseren Kooperationspartnern sein oder äquivalente Ausbildungen.

Bei der 2KCan – Gründerschule.

Der Nachweis einer erfolgreich abgeschlossenen kaufmännischen Ausbildung (z.B. HAK) oder eines ab-geschlossenen wirtschaftlichen Studiums.

Hier gibt es verschiedene Möglichkeiten – diese hängen von Ihren Voraussetzungen ab:

  • Sollten Sie eine facheinschlägige Ausbildung bei unserem Kooperationspartner absolvieren, empfehlen wir Ihnen, die Prüfung gleich im Anschluss zu machen.
  • Sollten Sie den Nachweis einer äquivalenten Ausbildung erbringen, bieten wir Ihnen „offene Prüfungstermine“ an. Diese Prüfungen finden dann direkt bei Austrian Standards statt.

Übermitteln Sie einfach das ausgefüllte Antragsformular und die erforderlichen Nachweise per Mail an certification@austrian-standards.at

Die ISO 17024 regelt, wie seitens Zertifizierungsstellen Personenzertifizierungen durchzuführen sind. Personenzertifikate sind Kompetenzzertifikate, die von einer unabhängigen Zertifizierungsstelle ausge-stellt werden. Zertifikate sind gemäß ISO demnach unabhängige Nachweise einer Konformität. In Bezug auf Expertin/Experte Unternehmensgründung & entwicklung bedeutet dies, dass Sie in der Lage sind Gründungsvorhaben zu planen und in Bezug auf die Durchführbarkeit zu evaluieren, einen Businessplan zu erstellen und diesen zu präsentieren sowie Maßnahmen aus dem Business Plan, für ein bereits beste-hendes Unternehmen, abzuleiten.