Jetzt auswählen und bestellen
27,78 €
exkl. USt.
Konfigurieren
ÖNORM Icon
ÖNORM Icon
Norm

ÖNORM EN 948

Ausgabedatum: 1999 10 01

Drehflügeltüren - Ermittlung der Widerstandsfähigkeit gegen statische Verwindung

Die Norm beschreibt die Prüfmethode zur Bestimmung der bleibenden Verformung beim Aufbringen einer statischen Belastung zum Verwinden des geöffneten Türblattes, welches a...
Weiterlesen
Gültig
Herausgeber:
Austrian Standards International
Format:
Digital | 6 Seiten
Sprache:
Deutsch | Englisch | Download DE/EN
Die Norm beschreibt die Prüfmethode zur Bestimmung der bleibenden Verformung beim Aufbringen einer statischen Belastung zum Verwinden des geöffneten Türblattes, welches als betriebsfertiges Türelement in einer Zarge montiert ist. Solche Belastungen durch Verwindung, die im Normalfall auftreten können (zB. bei Versuchen, eine klemmende Tür zu öffnen), sollten weder die Leistung der Tür beeinträchtigen noch die Tür selbst beschädigen. Diese Prüfmethode darf ebenfalls auf Türblätter angewendet werden, die zur Prüfung in einer Zarge vorgelegt werden, die der Hersteller für geeignet und typisch in bezug auf die normale Verwendung hält. Alle Einzelheiten solcher Zargen und der mitverwendeten Beschläge müssen im Prüfbericht enthalten sein. Diese Norm kann auf alle Drehflügeltüren angewendet werden.
ÖNORM EN 948
1999 10 01
Drehflügeltüren - Ermittlung der Widerstandsfähigkeit gegen statische Verwindung
Norm
ÖNORM EN 129
1985 05 01
Prüfung von Türen; Prüfung der Verformung von Türblättern durch Verwinden
Norm