Jetzt auswählen und bestellen
109,76 €
exkl. USt.
Konfigurieren
ÖNORM Icon
ÖNORM Icon
Norm

ÖNORM EN 771-4

Ausgabedatum: 2016 01 15

Festlegungen für Mauersteine - Teil 4: Porenbetonsteine

Diese Europäische Norm legt die Merkmale und Leistungsanforderungen für dampfgehärtete Porenbeton-steine fest, die vorwiegend in tragendem oder nichttragendem Mauerwerk i...
Weiterlesen
Gültig
Herausgeber:
Austrian Standards International
Format:
Digital | 38 Seiten
Sprache:
Deutsch | Englisch | Download DE/EN
Diese Europäische Norm legt die Merkmale und Leistungsanforderungen für dampfgehärtete Porenbeton-steine fest, die vorwiegend in tragendem oder nichttragendem Mauerwerk in Bauwerken des Hoch- oder Tiefbaus verwendet werden und für alle Arten von Mauerwerk einschließlich einschaligen Mauerwerks, zweischaligen Mauerwerks, Trennwänden, Stützmauern und Fundamenten sowie für die allgemeine Verwendung unter der Erdoberfläche geeignet sind, einschließlich Brand-, Wärme- und Schallschutz. Sie werden auch zur Herstellung von Schornsteinmauerwerk (ausgenommen bei der Auskleidung von Rauch-abzügen) verwendet. Diese Europäische Norm gilt ebenfalls für Porenbetonsteine mit integrierter Dämmung, die keinem Feuer ausgesetzt sind, und Mauersteine mit einer allseitig von Rechtecken begrenzten Form, einschließlich Form- und Ergänzungssteinen. Porenbetonsteine können aus Schichten mit verschiedenen Rohdichten bestehen, von denen nicht alle Schichten tragend sind. Sie legt die Bewertung und Überprüfung der Leistungsbeständigkeit (AVCP) von in dieser Europäischen Norm erfassten Produkten fest. Die Kennzeichnung der von dieser Europäischen Norm erfassten Produkte ist festgelegt. Diese Europäische Norm gilt nicht für geschosshohe Tafeln, Steine für die Auskleidung von Rauchabzügen oder für Steine zur Herstellung von feuchtesperrenden Schichten. Sie gilt nicht für Steine mit einem Wärme-dämmstoff, der auf die Seiten des Steins, die Feuer ausgesetzt sein können, aufgebracht ist. Sie gibt weder genormte Größen für Porenbetonsteine noch Sollmaße und Winkel für Form- und Ergänzungssteine an. Sie enthält keine Grenzabmaße für Form- und Ergänzungssteine. Produkte zur Herstellung von feuchte-sperrenden Schichten oder zur Auskleidung von Schornsteinen werden nicht behandelt.
ÖNORM EN 771-4
2016 01 15
Festlegungen für Mauersteine - Teil 4: Porenbetonsteine
Norm
ÖNORM EN 771-4
2011 06 15
Festlegungen für Mauersteine - Teil 4: Porenbetonsteine
Norm
ÖNORM EN 771-4
2005 06 01
Festlegungen für Mauersteine - Teil 4: Porenbetonsteine (konsolidierte Fassung)
Norm
ÖNORM EN 771-4
2003 10 01
Festlegungen für Mauersteine - Teil 4: Porenbetonsteine
Norm
ÖNORM EN 771-4
2000 06 01
Festlegungen für Mauersteine - Teil 4: Porenbetonsteine
Norm
Historie aufklappen
Norm
ÖNORM B 3209
Ausgabedatum : 2022 10 15
Porenbetonsteine - Ergänzende Bestimmungen zur ÖNORM EN 771-4