Jetzt auswählen und bestellen
203,49 €
exkl. USt.
Konfigurieren
Norm

ÖNORM EN 308

Ausgabedatum: 2022 09 15

Wärmeaustauscher - Prüfverfahren zur Bestimmung der Leistungskriterien von Luft/Luft-Wärmerückgewinnungsanlagen

Dieses Dokument legt Verfahren für die Prüfung von Luft-Luft-Wärmerückgewinnungskomponenten (HRC) fest. Der Hauptzweck der HRC besteht in dem Wärmeaustausch zwischen Ablu...
Weiterlesen
Gültig
Technisches Problem

Leider kann dieses Produkt derzeit aus technischen Gründen nicht gekauft werden. Wir arbeiten an der Behebung des Problems.

Herausgeber:
Austrian Standards International
Format:
Digital | 92 Seiten
Sprache:
Deutsch | Englisch | Download DE/EN
Standards mitgestalten:
Dieses Dokument legt Verfahren für die Prüfung von Luft-Luft-Wärmerückgewinnungskomponenten (HRC) fest. Der Hauptzweck der HRC besteht in dem Wärmeaustausch zwischen Abluft und Zuluft, um Energie zu sparen. Dies führt zu - Vorerwärmung oder Erwärmung und/oder - Vorkühlung oder Kühlung von Zuluft in Belüftungssystemen oder Klimaanlagen. Optional kann die HRC Luftfeuchte zwischen Abluft und Zuluft austauschen. Die HRC enthält die Wärmeübertrager und alle notwendigen Funktionen und Hilfsgeräte für den Austausch sensibler Wärme und (sofern verfügbar) Luftfeuchte zwischen Abluft und Zuluft. Die HRC wird in Gehäusen oder Kanälen installiert. Wenn Ventilatoren Teil des Prüfgeräts sind, wird die Auswirkung der Ventilatorenleistung auf die Messwerte korrigiert. Dieses Dokument legt Verfahren und Eingangskriterien für Prüfungen zur Bestimmung der Leistung einer HRC bei einer oder mehreren Prüfbedingungen fest, jeweils mit kontinuierlichen oder stationären Luftströmen, Lufttemperaturen und Luftfeuchtewerten an beiden Eingangsseiten. Drei verschiedene Prüfarten werden behandelt: - Prüfart A, Laborprüfung von in Prüfgehäusen (A1) oder HRC-Abschnitten (A2) installierten HRC; - Prüfart B, Laborprüfung von in Nichtwohnraumlüftungsgeräten1 in Bemessungskonfiguration installierten HRC; - Prüfart C, Vor-Ort-Prüfung (Feldprüfung) von HRC in Nichtwohnraumlüftungsgeräten (C1) oder HRC-Abschnitten (C2) in Betriebskonfiguration. Dieses Dokument ist anzuwenden für Rekuperatoren, Regeneratoren und HRC mit zwischengeschaltetem Wärmeübertragungsmedium. Dieses Dokument schreibt Prüfverfahren für die Bestimmung: 1) der Temperatur- und Feuchteeffizienz ; 2) des Druckabfalls auf der Abluft- und Zuluftseite; 3) möglicher Innenleckage, des Abluftübertragungsverhältnisses (EATR) und des Außenluftkorrekturfaktors (OACF); 4) von Außenleckage und 5) der für den Betrieb der HRC verwendeten Hilfsenergie vor. HRC, die Wärmepumpen verwenden, werden in diesem Dokument nicht behandelt.
ÖNORM EN 308
2022 09 15
Wärmeaustauscher - Prüfverfahren zur Bestimmung der Leistungskriterien von Luft/Luft-Wärmerückgewinn...
Norm
ÖNORM EN 308
1997 06 01
Wärmeaustauscher - Prüfverfahren zur Bestimmung der Leistungskriterien von Luft/Luft- und Luft/Abgas...
Norm
ÖNORM ENV 308
1991 12 01
Heat exchangers - Test procedures for establishing performance of air-to-air and flue gases heat rec...
Vornorm