Jetzt auswählen und bestellen
203,49 €
exkl. USt.
In den Warenkorb
Norm

ÖNORM EN 1998-3

Ausgabedatum: 2013 10 01

Eurocode 8: Auslegung von Bauwerken gegen Erdbeben - Teil 3: Beurteilung und Ertüchtigung von Gebäuden (konsolidierte Fassung)

Der Anwendungsbereich von EN 1998-3 erstreckt sich auf Folgendes: - Bereitstellung von Kriterien für die Erfassung des seismischen Verhaltens von bereits bestehenden ei...
Gültig
§ Im Gesetz zitiert
Der Anwendungsbereich von EN 1998-3 erstreckt sich auf Folgendes: - Bereitstellung von Kriterien für die Erfassung des seismischen Verhaltens von bereits bestehenden einzelnen Bauwerken. - Beschreibung des Verfahrens zur Auswahl der notwendigen Rehabilitationsmassnahmen. - Vorstellung von Kriterien für den Entwurf von Ertüchtigungsmassnahmen (z.B. Konzepte, Berechnungen einschliesslich der konstruktiven Eingriffe, endgültige Dimensionierung der tragenden Teile und ihrer Verbindung zu den vorhandenen Bauteilen). Beim Entwurf konstruktiver Eingriffe zur Erlangung einer ausreichenden Tragfähigkeit für seismische Einwirkungen müssen auch für die nichtseismischen Lastkombinationen Nachweise durchgeführt werden. Entsprechend den Grundanforderungen von EN 1998-1:2004 deckt diese Norm die seismische Beurteilung und Ertüchtigung von Gebäuden ab, die aus den am häufigsten verwendeten Werkstoffen bestehen: Beton, Stahl und Mauerwerk. Obwohl die Vorschriften dieser Norm auf alle Bauwerksarten anwendbar sind, erfordert die Reparatur oder Verstärkung von Monumenten und historischen Gebäuden oft verschiedene Arten von Vorschriften und Verfahren, die in geeigneter Weise die jeweiligen Besonderheiten der Monumente berücksichtigen sollten. Weil bestehende Bauwerke (i) den Kenntnisstand zur Zeit ihrer Errichtung widerspiegeln, (ii) möglicherweise versteckte grobe Mängel enthalten, (iii) möglicherweise früheren Erdbeben oder anderen nicht planmässigen Einwirkungen mit unbekannten Folgen ausgesetzt waren, ist ihre konstruktive Beurteilung und die Planung möglicher baulicher Eingriffe in der Regel mit anderen Unsicherheiten (Kenntnisständen) verknüpft als der Entwurf neuer Bauwerke. Es werden deshalb andere Sätze von Sicherheitsbeiwerten für die Werkstoffe und die Tragwirkung benötigt, und auch, in Abhängigkeit von der Vollständigkeit und Zuverlässigkeit der vorhandenen Information, andere Berechnungsverfahren.
ÖNORM EN 1998-3
2013 10 01
Eurocode 8: Auslegung von Bauwerken gegen Erdbeben - Teil 3: Beurteilung und Ertüchtigung von Gebäud...
Norm
ÖNORM EN 1998-3
2013 02 15
Eurocode 8: Auslegung von Bauwerken gegen Erdbeben - Teil 3: Beurteilung und Ertüchtigung von Gebäud...
Norm
ÖNORM B 4015
2007 02 01
Belastungsannahmen im Bauwesen - Außergewöhnliche Einwirkungen - Erdbebeneinwirkungen - Grundlagen u...
Norm
ÖNORM B 4015
2006 11 01
Belastungsannahmen im Bauwesen - Außergewöhnliche Einwirkungen - Erdbebeneinwirkungen - Grundlagen u...
Norm
ÖNORM EN 1998-3
2005 12 01
Eurocode 8: Auslegung von Bauwerken gegen Erdbeben - Teil 3: Beurteilung und Ertüchtigung von Gebäud...
Norm
ÖNORM B 4015
2002 06 01
Belastungsannahmen im Bauwesen - Außergewöhnliche Einwirkungen - Erdbebeneinwirkungen - Grundlagen u...
Norm
ÖNORM ENV 1998-3
1999 12 01
Eurocode 8: Auslegung von Bauwerken gegen Erdbeben - Teil 3: Türme, Maste und Schornsteine
Vornorm
ÖNORM ENV 1998-1-4
1999 12 01
Eurocode 8: Auslegung von Bauwerken gegen Erdbeben - Teil 1-4: Grundlagen - Verstärkung und Reparatu...
Vornorm
ÖNORM B 4015-2
1999 08 01
Belastungsannahmen im Bauwesen - Außergewöhnliche Einwirkungen - Erdbebeneinwirkungen - Berechnungsv...
Norm
ÖNORM B 4015-1
1997 10 01
Belastungsannahmen im Bauwesen - Außergewöhnliche Einwirkungen - Erdbebeneinwirkungen - Grundlagen
Norm
ÖNORM ENV 1998-3
1997 03 01
Eurocode 8 - Design provisions for earthquake resistance of structures - Part 3: Towers, masts and c...
Vornorm
ÖNORM ENV 1998-1-4
1996 04 01
Eurocode 8: Design provisions for earthquake resistance of structures - Part 1-4: General rules - St...
Vornorm
ÖNORM B 4015-1
1979 04 01
Belastungsannahmen im Bauwesen; Erdbebenkräfte an nicht schwingungsanfälligen Bauwerken
Norm
ÖNORM B 4000-3
1961 10 01
Berechnung und Ausführung der Tragwerke; allgemeine Grundlagen; Windlasten und Erdbebenkräfte
Norm
ÖNORM B 4000-3
1956 04 21
Berechnung und Ausführung der Tragwerke; allgemeine Grundlagen; Windlasten und Erdbebenkräfte
Norm
ÖNORM B 4000-3
1955 06 30
Berechnung und Ausführung der Tragwerke; allgemeine Grundlagen; Windlasten und Erdbebenkräfte
Norm
Historie aufklappen
Norm
ÖNORM EN 1990
Ausgabedatum : 2013 03 15
Eurocode - Grundlagen der Tragwerksplanung (konsolidierte Fassung)
Verordnung
Verordnung der Landesregierung vom 19. Mai 2020, mit der die Technischen Bauvorschriften 2016 geändert werden
Verordnung
Verordnung der Landesregierung vom 19. Mai 2020, mit der die Technischen Bauvorschriften 2016 geändert werden