Jetzt auswählen und bestellen
38,42 €
exkl. USt.
Konfigurieren
ÖNORM Icon
ÖNORM Icon
Norm

ÖNORM EN 12217

Ausgabedatum: 2004 03 01

Türen - Bedienungskräfte - Anforderungen und Klassifizierung

Die vorliegende Europäische Norm gilt für Drehflügel- und Schiebetürelemente, die mit Schlossfallen ausgestattet und für die Benutzung durch Fußgänger vorgesehen sind. S...
Weiterlesen
ZURÜCKGEZOGEN : 2015 06 01
Herausgeber:
Austrian Standards International
Format:
Digital | 5 Seiten
Sprache:
Deutsch | Englisch | Download DE/EN
Aktuell Gültig:
Die vorliegende Europäische Norm gilt für Drehflügel- und Schiebetürelemente, die mit Schlossfallen ausgestattet und für die Benutzung durch Fußgänger vorgesehen sind. Sie legt die Klassifizierung der Prüfergebnisse fest, die sich bei Prüfung nach EN 12046-2 für die Kräfte ergeben, die zum Öffnen/Schließen von Türen sowie zum Einklinken/Freigeben und Verriegeln/Entriegeln der Beschläge mit Hilfe eines Schlüssels oder eines Drückers erforderlich sind. Sie ist ausschließlich auf die Handbetätigung von Türelementen anwendbar. Die Messung der Kräfte für Türelemente mit Selbstschließung ist von diesem Prüfverfahren ausgenommen. Das Verfahren ist ebenfalls nicht auf Türelemente mit speziellen Beschlägen, z. B. Notausgangsverschlüsse, anwendbar. Die Prüfungen sind auf Türelemente aller Werkstoffe anwendbar. Die Bedienung verglaster Türen (Fenstertüren) umfasst Beschläge mit Fallen und darf entsprechend der vorliegenden Norm klassifiziert werden.
ÖNORM EN 12217
2015 06 01
Türen - Bedienungskräfte - Anforderungen und Klassifizierung
Norm
ÖNORM EN 12217
2004 03 01
Türen - Bedienungskräfte - Anforderungen und Klassifizierung
Norm
Norm
ÖNORM EN 12046-2
Ausgabedatum : 2000 05 01
Bedienungskräfte - Prüfverfahren - Teil 2: Türen
Norm
ÖNORM EN 12519
Ausgabedatum : 2004 05 01
Fenster und Türen - Terminologie (mehrsprachige Fassung: de/en/fr)
Norm
ÖNORM EN 12217
Ausgabedatum : 2015 06 01
Türen - Bedienungskräfte - Anforderungen und Klassifizierung