Jetzt anmelden!
1.060,00 € pro Person
exkl. USt.
Konfigurieren
Seminar mehrtägig [P]

Geometrische Produktspezifikation - ISO GPS

Produktbeschreibung mittels geometrische Toleranzen (Form- und Lagetoleranz)

Termin:
Ort:

Vor Ort

Austrian Standards, Heinestraße 38, 1020 Wien, barrierefreier Zugang

Seminarnummer:
2401026
Teilnahmebestätigung wird im Rahmen der Veranstaltung ausgestellt

REZERTIFIZIERUNG

Dieses Seminar ist als Nachweis einer facheinschlägigen Weiterbildung zur Rezertifizierung als „Product Compliance Officer“ anerkannt.

Verfügbare Rabatte

Haben Sie Anspruch auf einen Rabatt, wird dieser automatisch berücksichtigt. Rabatte sind nicht kombinierbar.

1+1=3

Aktion 1+1=3
Melden sich mehrere Mitarbeiter:innen Ihres Unternehmens an, so nimmt die dritte Person kostenlos am Training teil.


-10%

für Mitglieder von AM-Austria


-10%

für Mitglieder von Austrian Standards


-10%

für Nutzer:innen von effects 2.0


-10%

für Teilnehmende an der Normung

In Kooperation mit

Zum Thema

Da technische Produktdokumentationen bei einer externen Fertigung rechtsverbindliche Vertragsdokumente sind, sollten sie vollständig und eindeutig sein. Wenn Unterlagen unvollständige oder mehrdeutige Angaben enthalten, führen sie zu einer risikoreichen Produkthaftung.

Das ISO GPS-Normenwerk ist bereits heute eines der größten Normensysteme in der Geschichte der ISO und unterliegt einer stetigen Aktualisierung und Weiterentwicklung.

Um Ihnen und Ihren Mitarbeiter:innen aktuelles "Know-how", insbesondere auf dem Gebiet der Anwendung der aktuellen ISO-GPS-Normen zu vermitteln, bieten wir diesen Kurs an.

Ihr fachlicher Nutzen

  • Einführung und Überblick in das ISO GPS-Normensystem - wie ist es aufgebaut
  • Aktueller Normenstand und wie sieht es aus mit der Weiterentwicklung?
  • Aufrechterhaltung der (internationalen) Wettbewerbsfähigkeit
  • Vermeidung von unvollständigen oder falsch tolerierten Konstruktionszeichnungen
  • Lösungen für die Praxis aufzeigen
  • Modularer Aufbau der Veranstaltungen
  • Gespräche mit dem Referenten und Diskussion mit den Teilnehmern während des Seminars
  • Beschränkung der Teilnehmerzahl auf maximal 16 Personen

Interessant für

  • Technische Zeichner:innen, Technische Produktdesigner:innen 
  • Konstruktions- und Entwicklungsleiter:innen, Projektleiter:innen 
  • Ingenieur:innen und Techniker:innen aus Konstruktion und Entwicklung
  • Betriebliches Ausbildungswesen
  • Messtechniker:innen und Mitarbeiter:innen aus der Qualitätssicherung
  • Mitarbeiter:innen aus Arbeitsvorbereitung, Fertigung und Produktion
  • Technischer Einkauf

GüntherPoszvek

Dr. Günther Poszvek

Leitung der Forschungsgruppe Fertigungsmesstechnik und adaptronische Systeme

Technische Universität Wien

1. Tag: 9:00 - 16:30 Uhr

09:00 Uhr

Begrüßung und Einführung

09:30 Uhr

ISO 8015 - Grundsätze / Prinzipien / Regeln bei der Zeichnungseintragung

ISO GPS / TPD Normen

10:15 Uhr

Kaffeepause 

10:35 Uhr

ISO 14405-2 Mehrdeutigkeiten bei der Maßtolerierung

11:30 Uhr

ISO 14405-1 Größenmaßelemente

Klärung von Fragen / Diskussion

12:30 Uhr

Mittagspause

13:30 Uhr

Klärung von Fragen des Vormittages

Kurze WH / Wiedereinstieg

ISO 14405-1 - Hüllbedingung - Prinzip / Vor und Nachteile / Anwendung

ISO 14405-1 - Modifikatoren (mit Einschränkungen / Kombinationen usw.)

14:45 Uhr

Kaffeepause

15:10 Uhr 

ISO 14405-3 - Eindeutige Winkelangaben / Default / Modifikatoren

Allgemeintolerierung - Problemstellungen bestehender Konzepte (ISO 2768, ISO 20457 usw.)

ISO 1101 - Formtoleranzen

16:00 Uhr

Klärung von Fragen / Diskussion

16:30 Uhr

Ende des 1. Veranstaltungstags

 

2. Tag 9:00-16:30 Uhr

09:00 Uhr

Kurze Wiederholung vom Vortag / Wiedereinstieg

09:30 Uhr

ISO 1101 - Formtoleranzen und Einstieg in Referenzelemente / Einfluss Filterung

10:15 Uhr

Kaffeepause 

10:35 Uhr

ISO 5459 - Bezüge/ Bezugssysteme / Freiheitsgrade verwalten

12:00 Uhr

Klärung von Fragen / Diskussion

12:30 Uhr

Mittagspause

13:30 Uhr

Kurze WH / Wiedereinstieg

ISO 1101 - Richtungstoleranzen / Lagetoleranzen / Lauftoleranzen

ISO 1101 - Orientierungsebenen / Schnittebenen / Kollektionsebenen

14:45 Uhr

Kaffeepause

15:10 Uhr 

ISO 1101 - Positionstolerierung

ISO 1101 - VT Toleranzzonen / Assoziierte tolerierte Elemente

ISO 1101 / ISO 1660 – Profiltolerierung 

Thema Allgemeintolerierung (Status der Normung / Schwachstellen / Ansätze)

ISO/DIS 22081 - Kurzeinführung 

16:00 Uhr

Klärung von Fragen / Diskussion

16:30 Uhr

Ende der Veranstaltung

Unsere Inklusivleistungen sind:

  • Aktuelle Trainingsunterlagen (digital)
  • Seminargetränke (Wasser, Tee, Kaffee)
  • Täglich wechselnde Mittagsmenüs
  • Teilnahmebestätigung inkl. Angaben zu Inhalten und Vortragenden
  • die gesamte Administration und eine professionelle Betreuung

Ihre Benefits sind:

  • Langjährige Erfahrung: seit über 100 Jahren legen wir die Weichen für Standards und Normen. Sie profitieren von umfangreichen Erfahrungen und Entwicklungen. Wir sind das Original.
  • Top-Expert:innen: unsere Seminare, Lehrgänge und Veranstaltungen werden ausschließlich von erstklassigen und sehr erfahrenen Trainer:innen umgesetzt.
  • Wissen aus erster Hand: wir haben nicht nur das Know-how im Bereich der Standards und Normen, bei uns bekommen Sie unmittelbar das hierzu passende und aktuelle Weiterbildungsangebot.
  • Flexible Trainingsformate: bei über 90% aller Trainingsangebote haben Sie die freie Wahl und entscheiden selbst zwischen Ihrer Präsenzteilnahme oder ganz entspannt via Live Online, sodass Sie das Training ganz nach Ihrer Planung ausrichten können.
  • Kleine Gruppengrößen: die meisten Trainings finden in kleinen Gruppen statt, sodass die Interaktion im Seminarraum gewährleistet ist und Sie sich intensiv einbringen können.
  • Exzellente Anbindung: unsere Trainingsräume sind bestens ausgestattet und über den Praterstern (nebenan) in Wien sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Sollten Sie mit Ihrem PKW anreisen, so steht Ihnen unsere eigene Parkgarage sehr gerne zur Verfügung. Als Teilnehmer:in erhalten Sie 50 % Ermäßigung auf die Parkkosten.