Roland Sommer

Dipl.-Ing. Roland Sommer, MBA ist Geschäftsführer des Vereins „Industrie 4.0 Österreich – die Plattform für intelligente Produktion“. Der gebürtige Wiener absolvierte ein Diplomstudium an der Universität für Bodenkultur in Wien und verfügt über einen MBA für International Management der University of London. Im Verlauf seiner Karriere war er unter anderem bei der Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft, der Österreichischen Industriellenvereinigung und beim Grazer Antriebssystementwickler AVL List tätig. Schwerpunkte seiner Arbeit sind Forschungs- und Innovationspolitik sowie sämtliche Aspekte der Digitalisierung.

Standards sind für Sommer eine Grundvoraussetzung, um als Unternehmen in einer zunehmend digitalisierten Welt erfolgreich agieren zu können. Roland Sommer ist Member of the International Council der Organization for International Economic Relations (OiER), Vice Chair des Business and Industry Advisory Committee to the OECD (BIAC) und Mitglied des Präsidialrats von Austrian Standards.