Mark Topal-Gökceli

Der studierte Bauingenieur mit Wirtschaftsschwerpunkt Dipl.-Ing. Mark Topal-Gökceli leitet den Bereich Systemtechnik und Konzernproduktion in der ÖBB-Holding AG. Der begeisterte Bahnmanager nimmt für sich den Ehrgeiz in Anspruch, die Bahnwelt durch Nutzung neuer Technologien weiter zu entwickeln, noch attraktiver und besser zu machen. Diesen Anspruch stellte er in der Vergangenheit bei der Planung von Infrastrukturgroßprojekten wie dem Terminal Wien Süd oder dem Wiener Hauptbahnhof unter Beweis. Als Koordinator für Forschung und Entwicklung verantwortete er im Verlauf seiner ÖBB-Karriere auch die Themen Interoperabilität und Standards.

Standards sind für Topal-Gökceli „sehr wichtig, müssen aber derart gestaltet sein, dass sie niemals Innovationen und Wirtschaftlichkeit gefährden“. Der Manager war führend an zahlreichen Harmonisierungsprozessen beteiligt und zeichnet sich durch Freude an Innovation und Verantwortung aus. Mark Topal-Gökceli gehört den Aufsichtsräten der ÖBB Technische Services GmbH und der ÖBB Produktion GmbH an, lehrt am FH Campus Wien und ist Mitglied des Präsidialrats von Austrian Standards.