Konstantinos Karachalios

Dr. Ing. Konstantinos Karachalios ist Managing Director der IEEE Standards Association, einer Organisation des Institute of Electrical und Electronics Engineers, die globale Standards u.a. in den Bereichen Energieversorgung, Medizin, Informationstechnologie und Telekommunikation entwickelt. Als Mitglied des IEEE Management Council legte der gebürtige Grieche, der über die Sicherheit von Kernreaktoren promovierte, besonderes Augenmerk auf strategisch wichtige Industriesektoren wie Robotik, Blockchain und Big Data. IEEE, weltweit größter Verband von Elektrotechnik- und Elektronikingenieuren, spielt eine führende Rolle bei der Berücksichtigung ethischer und sozialer Aspekte in der Normung.

Karachalios verknüpft sein umfangreiches Wissen im Bereich Technologie und Wissenschaft mit dem Interesse an humanistischen, sozialen und philosophischen Aspekten. Daraus leitet sich sein kontinuierliches Engagement ab – mit dem Anspruch, dass technischer Fortschritt breiten gesellschaftlichen Schichten und Gruppen dienen soll. Neben Texten zu Wissenschaft und Technologie publiziert Karachalios auch laufend zu den Themen Kultur, Politik und Wissensmanagement. Standarisierung ist für ihn eine Methode der kollektiven Zusammenarbeit zur Lösung von technischen Problemen auf globaler Ebene. Seit 2018 ist Konstantinos Karachalios Mitglied des Präsidialrats von Austrian Standards, wo seit 2017 IEEEs European Technology Centre beheimatet ist.