Brigitte Bach

Die promovierte Physikerin Hon.Prof. Dr. Dipl.-Ing. Mag. Brigitte Bach, MSc leitet den Geschäftsbereich Telekommunikation und neue Geschäftsfelder der Wien Energie. Zuvor führte sie zehn Jahre lang das Center for Energy am Austrian Institute of Technology (AIT), das zentrale Fragen der Energie-Infrastruktur erforscht und über international anerkanntes Know-how zu Smart Grids und Smart Cities verfügt. Weitere Karrierestationen waren die AIT-Vorgängerorganisation arsenal research, wo Brigitte Bach als Geschäftsfeldleiterin die erforderliche Forschungskompetenz aufgebaut hat, sowie zuvor die Führung der Geschäfte des Österreichischen Ökologieinstituts. Wesentliche Stärken der Top Managerin sind Kommunikationsfähigkeit, strategisches Denken und Durchsetzungsfähigkeit.

Für ihre Forschungsaktivitäten und ihren Einsatz zur effizienten Nutzung von Energie wurde die gebürtige Wienerin von der Tageszeitung "Die Presse" 2009 als Österreicherin des Jahres ausgezeichnet. Bach ist Mitglied des ExpertInnenbeirats und Vorsitzende des Fachbeirats Systemintegration der deutschen Kopernikusprojekte zur Vorbereitung der Energiewende, Mitglied der Steuerungsgruppe "Smart City Wien", Jurorin im internationalen Programm Mission Innovation und lehrt an der TU Wien. Sie ist in zahlreichen weiteren nationalen und internationalen Fachgremien und Netzwerken aktiv und gehört seit 2018 auch dem Präsidialrat von Austrian Standards an. Standards sind für Brigitte Bach ein zentraler Prozess, um neue Technologien und Services erfolgreich in den Markt zu bringen.