Arno Ebner

Arno Ebner

SektChef Mag. Arno Ebner leitet die Sektion III - Konsumentenpolitik im Bundesministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz. Seine Karriere führte den Juristen und eingetragenen Mediator über Stationen in der Wirtschaft - unter anderem bei den ÖBB und als Geschäftsführer einer Druckerei - über das Parlament in seine heutige Position im Bundesministerium. Der kommunikative Kärntner sieht sich selbst als Allrounder und Vermittler. Studienaufenthalte führten den Vater einer Tochter in die Ukraine und nach China.

Standards sind für Arno Ebner eine wichtige Ergänzung der Gesetzgebung, indem sie abseits allgemeiner rechtlicher Anforderungen Details festlegen und Lücken schließen. Da sie den Stand der Technik reflektierten, erhöhe ihre Anwendung die Rechtssicherheit für Unternehmen. Zudem seien Normen für Verbraucherinnen und Verbraucher eine wichtige Entscheidungshilfe im Hinblick auf Sicherheit und Qualität. "Bei zunehmender technischer Komplexität, rascher Innovation und Globalisierung werden Normen weiterhin eine bedeutende Rolle bei der Ausgestaltung konkreter Anforderungen an Produkte und Dienstleistungen spielen", führt Ebner aus. Seit 2019 gehört Sektionschef Mag. Arno Ebner dem Präsidialrat von Austrian Standards International an.