Andreas Mörk

Der Jurist Mag. Andreas Mörk ist Geschäftsführer der Bundessparte Industrie in der Wirtschaftskammer Österreich und auf Arbeits- und Sozialrecht spezialisiert. Ein besonderer Schwerpunkt seiner Arbeit ist die Kollektivvertragspolitik der Industrie und die damit zusammenhängenden Fragen der Interessen von Arbeitgebern und österreichischer Sozialpartnerschaft. Neben seinem umfangreichen Rechtswissen zeichnen Andreas Mörk langjährige Erfahrung, soziale und kommunikative Kompetenz, Entscheidungsfreude und Verhandlungsgeschick aus.

Andreas Mörk ist Mitherausgeber des Industriebuchs des Industriewissenschaftlichen Instituts und gehört dem Beirat der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft FFG an. Normen versteht Mörk, der auch Mitglied des Präsidialrats von Austrian Standards ist, als wesentlichen Faktor in der industriellen Produktion.