Picknick am Badesee

Zu den schönsten Erlebnissen an freien Sommertagen gehört das Picknick. Und wo ginge das besser, als direkt an einem Badesee? Normen sorgen dafür, dass sich die Ausflüge im Freien so sicher wie möglich gestalten.

Sicherer Sommerausflug durch Normen

sonnenschutz
sonnenbrille

Es wird immer selbstverständlicher, dass man sich im Freien vor den gefährlichen Sonnenstrahlen schützt. Dazu gehört in erster Linie das Eincremen vor einem Sonnenbad. Bei der Lichtschutzfaktorprüfung im Labor wird die Sonnenschutzwirkung der Creme nach ÖNORM EN ISO 24444 bewertet. So wird der optimale Schutz für den sonnenhungrigen Konsumenten gewährleistet.

Genauso wichtig wie das Eincremen der Haut ist das Tragen einer Sonnenbrille. Um den perfekten Schutz gegen die gefährlichen UV-Strahlen zu gewährleisten, regelt die ÖNORM EN ISO 12312-1 die physikalische Eigenschaft (also mechanische und optische) von Sonnenbrillen. Für den optimalen Sonnenschutz fehlt jetzt nur noch eine leichte Kopfbedeckung und dem Picknick- und Badespaß steht – fast – nichts mehr im Weg.

Sicher schwimmen lernen - mit Schwimmflügerln & Co.

schwimmfluegerl

Damit Kinder sicher schwimmen lernen, rüsten wir sie mit Schwimmflügerln - sogenannten Auftriebshilfen - aus. Um diese so sicher wie möglich zu machen, unterliegen sie der ÖNORM EN 13138. Sie regelt den Aufbau und die Gebrauchstauglichkeit sowie Größen und Kennzeichnung.

Schnell den Sprungturm hinauf und die Wasserrutsche hinunter

wasserrutsche

Ältere Kinder wagen bereits mutigere Spiele – zum Beispiel auf der Wasserrutsche. Auch hier sorgen Normen für Sicherheit. Die Anforderungen dafür und die technischen Regeln für Konstruktion, Berechnung und Prüfung von Wasserrutschen ab 2 m Höhe sind in der ÖNORM EN 1069 festgelegt. Für Sprungplattformen und Sprungbrettanlagen in öffentlichen Schwimmbädern regelt das die ÖNORM EN 13451-10.

Eine kurze Pause gefällig?

frotteehandtuch

Sie sind genug geschwommen, gerutscht und gesprungen? Dann raus aus dem Wasser und ab aufs Handtuch. Die ÖNORM EN 14697 legt die Mindestanforderungen zur Beurteilung von neuen Frottierhandtüchern fest.

Sie sehen also: Hinter Ihrem Picknick am Badesee stecken zahlreiche Normen, die Ihnen Sicherheit im Alltag geben.