Normung Insight

Ihr modulares Ausbildungsprogramm – Die Entwicklung von Standards optimal nutzen

Das modulare Ausbildungsprogramm Normung Insight vermittelt Ihnen kompakt vertiefendes Know-how für alle wichtigen Bereiche der Normung (Entwicklung von Standards).

Standards (z. B. ÖNORM, EN, ISO) sind von Fachleuten erarbeitete Empfehlungen. Als anerkanntes Praxiswissen sorgen sie für Sicherheit und dafür, dass eins verlässlich zum anderen passt. Standards anzuwenden, ist ein Signal für zuverlässige Qualität, die Erfüllung von Kundenerwartungen und die Einhaltung des Stands der Technik. Das schafft Vertrauen.

Rund 3 500 österreichische Fachleute entwickeln derzeit im Einklang mit europäischen und internationalen Expertinnen und Experten Standards.

Nutzen Sie die Teilnahme an der nationalen, europäischen und internationalen Entwicklung von Standards für Ihren Unternehmenserfolg:

  • bei Innovationsthemen von Beginn an dabei sein und die Durchsetzungsfähigkeit von Produkten und Dienstleistungen erhöhen
  • sich einen entscheidenden Informations- und Wettbewerbsvorsprung sichern
  • neue Kundenbedürfnisse früher erkennen und das Portfolio effizienter danach ausrichten
  • Kosten durch kürzere Anpassungs- und Entwicklungszeiten senken
  • von einem internationalen Fachnetzwerk profitieren und wichtige Kontakte knüpfen

Für detaillierte Informationen zu den jeweiligen Modulen klicken Sie auf die interaktive Grafik:

Lernen Sie die Module kennen

Lernen Sie die einzelnen Module von Normung Insight kennen. Wir freuen uns schon darauf, Sie bald im Austrian Standards Meeting Center begrüßen zu dürfen.

Alle Details finden Sie auch in unserem Normung-Insight-Folder (PDF).

Modul 1 – Ihr kompakter Einstieg in die Normung

Das Modul 1 von Normung Insight gilt als Einführungsseminar für neue Teilnehmende an der Normung, sowie für alle Anwenderinnen und Anwender von Standards, die das Instrument „Normung“ effizient für Ihr Unternehmen, Ihre Produkte und Dienstleistungen einsetzen möchten. Dieser „kompakte Einstieg in die Normung“ bietet Ihnen alle wesentlichen Informationen rund um die Entwicklung von Standards. Sie erfahren aus erster Hand, welche Bedeutung die Normung hat, welche Grundprinzipien es gibt und wie das rechtliche Umfeld aussieht.

Programm

  • Vorstellung von Austrian Standards
  • Was ist ein Standard? Nutzen, Anwendung, Bezeichnungen
  • Grundprinzipien der Normung
  • Teilnahme an der Normung – Aufgaben und Anforderungen
  • Entwicklung von nationalen Standards
  • Patente und Standards – Unterschiede und Gemeinsamkeiten
  • Normung im rechtlichen Umfeld
  • Konformität von Standards und Konformitätsbewertung

Zielgruppen

  • (zukünftige/neue) Teilnehmende an der Normung
  • Anwenderinnen und Anwender von Standards
  • Gremien-Vorsitzende

Termine

21. Februar 2017, 09:00 – 12:00 Uhr
19. Juni 2017, 09:00 – 12:00 Uhr
08. November 2017, 09:00 – 12:00 Uhr

Ihre Vortragenden

Komitee-Managerinnen und -Manager von Austrian Standards Institute

Teilnahmebeitrag

€ 300,00 exkl. 20 % USt. einschließlich Unterlagen und Getränken

Zur Anmeldung

Modul 2 – Nationale Standards (ÖNORMEN) aktiv mitgestalten

Im Modul 2 von Normung Insight geben Ihnen kompetente Fachleute aus der Praxis nützliche Tipps, wie Normung national funktioniert, wie Normungsgremien arbeiten und wie Sie Standards „richtig“ schreiben und lesen. So erhalten Sie ein umfangreiches Rüstzeug, um Ihre Interessen und Ressourcen am wirksamsten einzubringen, die Aktivität Ihrer Teilnahme an der Entwicklung von Standards zu steigern, um die Rahmenbedingungen Ihres Unternehmens mitzugestalten.

Programm

  • Entstehung von nationalen Regelwerken
  • struktureller Aufbau und Gestaltung von nationalen Regelwerken
  • Arbeitsweise von Komitees/Arbeitsgruppen

Zielgruppen

  • (zukünftige/neue) Teilnehmende an der Normung
  • Gremien-Vorsitzende

Termine

22. Februar 2017, 09:00 – 12:00 Uhr
19. Juni 2017, 13:00 – 16:00 Uhr
09. November 2017, 09:00 – 12:00 Uhr

Ihre Vortragenden

Komitee-Managerinnen und -Manager von Austrian Standards Institute

Teilnahmebeitrag

€ 300,00 exkl. 20 % USt. einschließlich Unterlagen und Getränken

Zur Anmeldung

Modul 3 – Europäische und Internationale Normung (CEN/ISO)

Neben der Mitwirkung an nationalen ÖNORMEN ermöglicht es Austrian Standards auch, auf europäischer und internationaler Ebene führend mitzugestalten. Mit der Teilnahme an der europäischen sowie internationalen Normung sind Sie bei Innovationsthemen von Beginn an dabei. Mit Modul 3 von Normung Insight eröffnen Sie sich den Zugang zur europäischen und internationalen Normung und sichern sich einen entscheidenden Informations- und Wettbewerbsvorsprung.

Programm

  • wesentliche Elemente der Europäischen Normung
  • Entstehung einer EN/ÖNORM EN, Europäische und Internationale Standards
  • Normung und der EU-Binnenmarkt
  • wesentliche Elemente der Internationalen Normung
  • Entstehung eines ISO-Standards
  • Anforderungen an Delegierte für CEN und ISO

Zielgruppen

  • (zukünftige/neue) Teilnehmende an der Normung
  • Delegierte in CEN/ISO-Gremien
  • Gremien-Vorsitzende

Termine

22. Februar 2017, 13:00 – 16:00 Uhr
20. Juni 2017, 09:00 – 12:00 Uhr
09. November 2017, 13:00 – 16:00 Uhr

Ihre Vortragenden

Komitee-Managerinnen und -Manager von Austrian Standards Institute

Teilnahmebeitrag

€ 300,00 exkl. 20 % USt. einschließlich Unterlagen und Getränken

Zur Anmeldung

Modul 4 – Anwenderinnen und Anwender von Standards

Im Modul 4 von Normung Insight erfahren Sie alles über die Art, Anwendung und Gültigkeit von verschiedenen Regelsetzern, über Konformität von Standards und Konformitätsbewertung. Wie recherchieren Sie Standards „richtig“ und woran erkennen Sie relevante Inhalte? Wie gehen Sie mit Unstimmigkeiten oder rechtlichen Angelegenheiten um? Behalten Sie den Überblick und sehen Sie, wie Sie mit innovativen Online-Tools und Services Ihre Arbeit mit Standards erleichtern.

Programm

  • traditionelle und alternative Regelsetzer
  • Übersicht, Anwendung und Gültigkeit
  • Standards professionell managen mit innovativen Online-Lösungen und Services
  • Konformität und Konformitätsbewertung – Zertifizierungssysteme

Zielgruppen

  • Anwenderinnen und Anwender von Standards
  • Verwalterinnen und Verwalter von Standards            
  • Auditorinnen und Auditoren
  • Teilnehmende und Vorsitzende in der Normung

Termine

21. Februar 2017, 13:00 – 16:00 Uhr
20. Juni 2017, 13:00 – 16:00 Uhr
08. November 2017, 13:00 – 16:00 Uhr

Ihre Vortragenden

Komitee-Managerinnen und -Manager von Austrian Standards Institute
Fachleute von Austrian Standards aus den Abteilungen Sales und Certification

Teilnahmebeitrag

€ 300,00 exkl. 20 % USt. einschließlich Unterlagen und Getränken

Zur Anmeldung

Anmeldung

Teilnahmebeitrag pro MODUL: € 300,00 exkl. 20 % USt. einschließlich Unterlagen und Getränke.

  • 5 % bei Buchung von 2 Modulen
  • 10 % bei Buchung von 3 Modulen
  • 15 % bei Buchung von 4 Modulen

Preisnachlass nur gültig bei Anmeldung einer Person für mehrere Module.

Konkakt und Information

Birgit Tod

Haben Sie noch weitere Fragen zu diesem Thema?

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Birgit Tod

Standards Development Assistant
+43 1 213 00-512 +43 1 213 00-520

Anmeldung für Normung Insight

Anmeldung für Normung Insight

Wir freuen uns darauf, Sie bald im Austrian Standards Meeting Center begrüßen zu dürfen.

Anmeldebedingungen

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Einlangens berücksichtigt und von uns bestätigt. Wir ersuchen Sie, den Teilnahmebeitrag nach Erhalt der Rechnung zu überweisen.

Rücktritt

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir nur schriftliche Stornierungen anerkennen können. Für jedes Storno/Umbuchung fällt eine Bearbeitungsgebühr von EUR 20,00 an. Bei Rücktritt ab 7 Kalendertagen vor Veranstaltungsbeginn verrechnen wir 50 % des Teilnahmebeitrags. Bei Rücktritt einen Kalendertag vor Beginn der Veranstaltung sowie am Veranstaltungstag bzw. bei Nichterscheinen wird der gesamte Teilnahmebeitrag verrechnet.

Absage durch Austrian Standards Institute

Austrian Standards Institute behält sich das Recht vor, bei nicht ausreichender Teilnehmeranzahl die Veranstaltung kurzfristig abzusagen. Weiters behält sich Austrian Standards Institute das Recht vor, Veranstaltungen – auch kurzfristig – aus wichtigem Grund abzusagen oder zu verschieben. Wichtige Gründe sind insbesondere Verhinderung von Vortragenden, Nichtverfügbarkeit des Veranstaltungsorts, höhere Gewalt oder unvorhergesehene Ereignisse. Eine Umbuchung auf die nächste Veranstaltung wird angeboten bzw. bereits geleistete Zahlungen werden zurückerstattet. Weitere bereits getätigte Aufwendungen werden nicht rückerstattet.

Hinweis

Personenbezogene Aussagen gelten stets für beide Geschlechter. Druck-/Satzfehler und Änderungen vorbehalten.