Trauer um Austrian-Standards-Ehrenpräsidenten Korinek

Austrian Standards trauert um seinen langjährigen Präsidenten, o.Univ.Prof. Dr. iur. Dr. h. c. mult. Karl Korinek

Wien (AS prm, 17.03.2017)
Austrian Standards trauert um seinen langjährigen Präsidenten Karl Korinek

Als Präsident (1986 - 2002) hat Karl Korinek Austrian Standards als neutrale und unabhängige Institution stets sicher und vorausschauend geleitet. Er hat damit ganz entscheidend dazu beigetragen, dass Österreich an der europäischen und internationalen Normung führend mitgestalten kann.

Der Weitblick des herausragenden Verfassungsjuristen - die Wahrung von Grund- und Freiheitsrechten zählte ebenso zu seinen Lebensthemen wie Fragen der Selbstverwaltung - war stets offen für neue Bereiche und zeitgemäße Methoden.

Wir verlieren mit Karl Korinek eine der prägendsten Persönlichkeiten unseres Landes, einen musischen Menschen, der den klugen Dialog schätzte und für Austrian Standards ein wichtiger Wegbegleiter ins 21. Jahrhundert war.

Austrian Standards gedenkt seines Ehrenpräsidenten in großer Dankbarkeit. Mitgefühl und Anteilnahme gelten ganz besonders seiner Familie.  

In stiller Trauer
Präsidium und Geschäftsführung sowie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Austrian Standards