Einheitliches Niveau für Lichttechniker

Austrian Standards und Lichttechnische Gesellschaft bieten ab Juni 2019 Lehrgänge für Beleuchter mit Zertifizierung an

Wien (AS prm, 07.01.2019)

Spitzenmusiker wie Pink Floyd oder Lady Gaga tun es ebenso bewusst wie Filmschaffende, Theater, Opernhäuser oder Kommunen: durch professionelle Lichteffekte Emotionen steuern. Die Gestaltung und Inszenierung von Raum mit Hilfe von Licht zählt zu den Aufgaben von Lichttechnikern. Das Grundlagenwissen dazu vermitteln zwei neue Lehrgänge, die Austrian Standards gemeinsam mit der Lichttechnischen Gesellschaft Österreichs (LTG) entwickelt hat.

Neue Lehrgänge auf internationalem Niveau

Licht spielt in Gebäuden, im öffentlichen Raum und bei Kulturveranstaltungen eine wichtige Rolle. Seit knapp zehn Jahren beschreiben zwei ON-Regeln die Anforderungen an die mit Planung, Ausführung und Betrieb betrauten Personen.

Eine darauf aufbauende, umfassende Ausbildung mit entsprechender Personenzertifizierung gab es bislang nur für Österreich. Die beiden neuen Lehrgänge vermitteln die Grundlagen von Licht- und Messtechnik, Recht und Planung und das notwendige Wissen zu Leuchten und Betriebsgeräten für einen verantwortungsvollen Umgang mit Licht nach internationalen Benchmarks.

"Ein wichtiger und notwendiger Schritt", sagt Ing. Robert Mark, Vorstandsmitglied der LTG und Leiter der beiden Kursangebote. "Menschen arbeiten ja längst länderübergreifend und benötigen dazu das entsprechende Fachwissen. Die neuen Ausbildungen für zertifizierte Lichttechniker für den Außen- bzw. Innenbereich schließen hier eine wesentliche Lücke", betont der Lichtexperte.

International anerkanntes Zertifikat

Mit dem European Lighting Expert (ELE) gab es zwar bereits eine Kooperation von Lichtgesellschaften mehrerer europäischer Staaten, die ihre Ausbildungen wechselseitig anerkannt haben. Die beiden neu aufgesetzten Ausbildungen von Austrian Standards und LTG sind daher eine qualitative Weiterentwicklung, gewährleisten sie doch ein einheitliches europäisches Ausbildungsniveau.

Zusätzlich erfüllt die von Austrian Standards durchgeführte Personenzertifizierung nach ONR 151070 bzw. ONR 151080 auch die Anforderungen des internationalen ELE-Zertifikats. "Das ist DER Kompetenznachweis in dieser Branche - auf internationaler Ebene und so einfach und unbürokratisch wie möglich", erklärt Dr. Peter Jonas, der bei Austrian Standards den Bereich Zertifizierung verantwortet.

Die Eintragung in das öffentlich einsehbare internationale Lichttechniker-Register erfolgt auf Antrag und nach Anerkennung der ELE-Verhaltensrichtlinien über die LTG Österreich.

Ausbildungen

Ausbildung zum European Lighting Expert - ELE -Außenbeleuchtung in Kooperation mit der Lichttechnischen Gesellschaft LTG
Modul 1: 3. - 6. Juni 2019
Modul 2: 24. - 26. Juni 2019
Wien, Austrian Standards

Ausbildung zum European Lighting Expert - ELE -Innenbeleuchtung in Kooperation mit der Lichttechnischen Gesellschaft LTG
Modul 1: 4. - 7. November 2019
Modul 2: 25. - 27. November 2019 Wien
Austrian Standards

Anmeldung und weitere Informationen

Weiterbildungsangebote zu Elektronik und Lichttechnik bei Austrian Standards
Webseite der Lichttechnischen Gesellschaft Österreichs

Bibliografie

ONR 151070 Anforderungen an die Qualifikation von Lichttechnikern - Außenbeleuchtungs-Lichttechniker
ONR 151080 Anforderungen an die Qualifikation von Lichttechnikern - Innenbeleuchtungs-Lichttechniker

Medienkontakt

Cornelia Mayer

Haben Sie noch weitere Fragen zu diesem Thema?

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Cornelia Mayer

Head of Public Relations
+43 1 213 00-707 +43 1 213 00-327