Chemie, Papier & Textilien

Ob Trinkwasser analysiert wird, Recyclingpapier durch den Drucker saust oder die Waschanleitung für das neue Hemd ihr Versprechen hält: Normen sichern in der Welt der Chemie, des Papiers und der Textilien nicht nur die Vergleichbarkeit, sondern auch Gesundheit, Sicherheit und Wirtschaftlichkeit. Denn es ist notwendig, gemeinsame Ansprüche, überprüfbare Kriterien und einheitliche Methoden festzusetzen, um eine gesunde und sichere Welt zu gestalten.

Ergebnisse: 8

Treffer/Seite:
Seite: 1

Qualitätsstandard für Bambus und Rattan gesucht

Chinesisches Normungsinstitut SAC beantragte bei ISO Gründung eines internationalen Komitees

Datum: 19.06.2015, Themenbereiche: Chemie, Papier & Textilien, Landwirtschaft & Lebensmittel, Umwelt, Begriffe: China, Energie, Forstwirtschaft, Handel, Holz, International, ISO, Klimaschutz, Möbel, Ökobilanz, Umweltschutz

Plastics Piping Systems erobern Wien

Internationaler Kongress zu Kunststoff-Rohrsystemen am 18. und 19. Mai bei Austrian Standards.

Datum: 21.01.2015, Themenbereiche: Bauprodukte, Chemie, Papier & Textilien, Gebäudetechnik & Einrichtung, Elektrotechnik & Lichttechnik, Normung allgemein, Sicherheit, Umwelt, Begriffe: Abwasser, Baustoff, Energie, Gas, Gebäude, Immobilien, Lüftung, Prüfverfahren, Qualitätskontrolle, Qualitätsmanagement, Umweltschutz, Wasser

Regelbedarf bei E-Zigaretten

Französisches Normungsinstitut AFNOR beantragt bei CEN Europäische Normen für E-Zigaretten und E-Liquids.

Datum: 10.11.2014, Themenbereiche: Chemie, Papier & Textilien, Begriffe: Chemie, Konsument

Überarbeitete "Wärmeschutz-Normen" in Begutachtung

Update aufgrund aktualisierter OIB-Richtlinie 6 "Energieeinsparung und Wärmeschutz".

Datum: 05.08.2014, Themenbereiche: Bauplanung & -ausführung, Bauprodukte, Chemie, Papier & Textilien, Gebäudetechnik & Einrichtung, Umwelt, Begriffe: Abdichtungsbahn, Architektur, Baustelle, Baustoff, Bauvertrag, Bauwerk, Berechnung, Dach, Emission, Energie, Gebäude, Klimaschutz, Wärmeschutz, Wärme, Sanierung

Merlin-Expo: Software zur Risikobeurteilung von Chemikalien

Der industrielle Einsatz von Chemikalien wird umfassend reglementiert. Für den Nachweis, dass die geforderten Grenzwerte eingehalten werden, sind zahlreiche Bewertungen der Gesundheitsrisiken für unterschiedliche Szenarien und Umgebungen notwendig. Bei der gängigen Risikobeurteilung fehlt jedoch ein integrierter Ansatz, der mehrere Einflussgrößen berücksichtigt. Zusätzlich gibt es Unsicherheiten bei der Identifizierung der hauptsächlichen Gefährdungsfaktoren.

Datum: 15.05.2014, Themenbereiche: Chemie, Papier & Textilien, Sicherheit, Umwelt, Begriffe: Chemie, Risikomanagement, Umweltschutz

Chemikalien: Neuer Ansatz zur Risikobeurteilung

CEN Workshop startet am 2. Juli in Brüssel. Ziel ist eine Standard-Dokumentation softwareunterstützter Modelle zur Risikobeurteilung von Chemikalien (Merlin-Expo).

Datum: 12.05.2014, Themenbereiche: Chemie, Papier & Textilien, Sicherheit, Begriffe: Chemie, Risikomanagement, Umweltschutz

Chemisch reinigen oder waschen?

Internationale Normen liefern ein vollständiges System von graphischen Symbolen für die Kennzeichnung von Textilien sowie Informationen über die Reinigungsbehandlung.

Datum: 12.10.2012, Themenbereiche: Chemie, Papier & Textilien, Begriffe: Arbeitskleidung, Piktogramme

Flanke, Schuss ... und gehalten!

Eine Auswertung des Elfmeterschießens zwischen England und Deutschland während der Fußball-Europameisterschaft 1996 ergab, dass die durchschnittliche Geschwindigkeit eines Schusses 120 km/h betrug.

Datum: 08.05.2012, Themenbereiche: Chemie, Papier & Textilien, Sicherheit, Begriffe: Schutzkleidung, Sport