Coronavirus Symbolbild

Coronavirus

Status am 2. April 2020

Die Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus bringen aktuell weltweite Einschränkungen in der Wirtschaft und im öffentlichen Leben. Ein Ausnahmezustand, der uns in den nächsten Wochen begleiten wird.

Wir beobachten daher sorgfältig aktuelle Entwicklungen und evaluieren stetig. Sollte die Lage dringende Handlungen erfordern, wird an dieser Stelle dazu informiert.

Seit den ersten Ankündigungen am 10. März 2020 handelt Austrian Standards möglichst vorausschauend und natürlich in Einklang mit den Maßnahmen der österreichischen Bundesregierung und den behördlichen Vorgaben. Vorrangiges Ziel ist es, die sozialen Kontakte so weit wie möglich zu reduzieren. Gleichzeitig gilt es, die Auswirkungen so gering wie möglich zu halten.

Austrian Standards hat bis jetzt folgende Maßnahmen gesetzt:

  • Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Austrian Standards haben auf Telework umgestellt und arbeiten von zu Hause. Um die Betreuung von Kindern zu ermöglichen, ist mit jeder Mitarbeiterin/jedem Mitarbeiter eine individuelle Lösung getroffen worden. Alle Dienstreisen sind bis auf Weiteres abgesagt. In allen Bereichen sind wir wie gewohnt unter unseren geschäftlichen Kontaktdaten erreichbar.
  • Unser Haus in der Heinestraße 38, 1020 Wien, ist inkl. dem Austrian Standards Meeting Center bis auf Weiteres für externe Besucherinnen und Besucher geschlossen.

Folgende EN Standards stellen wir kostenlos zur Verfügung

Lesen Sie dazu auch unsere Pressemeldung "Coronavirus: Standards für Produktion von persönlicher Schutzausrüstung jetzt kostenlos verfügbar" vom 20.03.2020, 16 Uhr

Dokumentnummer                                                  Titel
ÖNORM EN 149:2009 07 01Atemschutzgeräte - Filtrierende Halbmasken zum Schutz gegen Partikeln - Anforderungen, Prüfung, Kennzeichnung
ÖNORM EN 166:2002 04 01Persönlicher Augenschutz - Anforderungen
ÖNORM EN 455-1:2001 02 01Medizinische Handschuhe zum einmaligen Gebrauch - Teil 1: Anforderungen und Prüfung auf Dichtheit
ÖNORM EN 455-2:2015 06 01Medizinische Handschuhe zum einmaligen Gebrauch - Teil 2: Anforderungen und Prüfung der physikalischen Eigenschaften
ÖNORM EN 455-3:2015 06 01Medizinische Handschuhe zum einmaligen Gebrauch - Teil 3: Anforderungen und Prüfung für die biologische Bewertung
ÖNORM EN 455-4:2009 12 15Medizinische Handschuhe zum einmaligen Gebrauch - Teil 4: Anforderungen und Prüfung zur Bestimmung der Mindesthaltbarkeit
ÖNORM EN 13795-1:2019 06 01Operationskleidung und -abdecktücher - Anforderungen und Prüfverfahren - Teil 1: Operationsabdecktücher und -mäntel
ÖNORM EN 13795-2:2019 06 01Operationskleidung und -abdecktücher - Anforderungen und Prüfverfahren - Teil 2: Rein-Luft-Kleidung
ÖNORM EN 14126:2004 12 01Schutzkleidung - Leistungsanforderungen und Prüfverfahren für Schutzkleidung gegen Infektionserreger (konsolidierte Fassung)
ÖNORM EN 14605:2009 06 15Schutzkleidung gegen flüssige Chemikalien - Leistungsanforderungen an Chemikalienschutzanzüge mit flüssigkeitsdichten (Typ 3) oder spraydichten (Typ 4) Verbindungen zwischen den Teilen der Kleidung, einschließlich der Kleidungsstücke, die nur einen Schutz für Teile des Körpers gewähren (Typen PB [3] und PB [4])
ÖNORM EN 14683:2019 12 01Medizinische Gesichtsmasken - Anforderungen und Prüfverfahren
ÖNORM EN ISO 374-5:2017 02 01Schutzhandschuhe gegen gefährliche Chemikalien und Mikroorganismen - Teil 5: Terminologie und Leistungsanforderungen für Risiken durch Mikroorganismen (ISO 374-5:2016)
ÖNORM EN ISO 10993-1:2011 03 15Biologische Beurteilung von Medizinprodukten - Teil 1: Beurteilung und Prüfung im Rahmen eines Risikomanagementverfahrens (ISO 10993-1:2009 + Cor 1:2010) (konsolidierte Fassung)
ÖNORM EN ISO 13688:2013 10 15Schutzkleidung - Allgemeine Anforderungen (ISO 13688:2013)

Leitfaden zu Atemschutzgeräten

Wir stellen Ihnen aus der ÖNORM EN 529 "Atemschutzgeräte - Empfehlungen für Auswahl, Einsatz, Pflege und Instandhaltung" kostenlos den Anhang A (PDF) mit weiterführenden Links zur Verfügung.

Bei fachlichen Fragen zu den Standards wenden Sie sich bitte an:

Martin Lorenz

Haben Sie noch weitere Fragen zu diesem Thema?

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Martin Lorenz

Deputy Director Standards Development
+43 1 213 00-409
Andrea Redelsteiner

Haben Sie noch weitere Fragen zu diesem Thema?

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Andrea Redelsteiner

Committee Manager
+43 1 213 00-621

Informationen für Teilnehmende an Seminaren, Lehrgängen und neuen Webinaren

Kurzarbeit, Home Office, unklare Rechtslage am Bau

Die Regierung erlässt laufend neue Maßnahmen. Die Corona-Krise zu meistern, ist eine Herausforderung für alle. Finden Sie Antworten auf brennende Fragen in unseren Webinaren:

www.austrian-standards.at/seminare 

Alle geplanten Weiterbildungsveranstaltungen (Seminare, Lehrgänge etc.), die bis 30. April 2020 stattfinden hätten sollen, werden auf einen späteren Veranstaltungstermin verschoben. Die betroffenen Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden durch uns kontaktiert.

Zu den aktuellen Informationen über Termine im Mai

Informationen für Teilnehmende an der Normung

Es findet jedenfalls bis einschließlich 31. Mai 2020 keine physische Sitzung von Normungskomitees und Arbeitsgruppen statt. Unsere Komitee-Managerinnen und -Manager klären, ob Sitzungen alternativ virtuell (Webconference) stattfinden oder verschoben werden können.

Internationale Normungsorganisationen

ISO: Bis 30. Juni 2020 finden keine physischen Sitzungen von ISO-Komitees oder Arbeitsgruppen statt – diese werden verschoben oder virtuell abgehalten (www.iso.org).

CEN: Die idente Regelung gilt für CEN derzeit jedenfalls bis 30. Juni 2020 (www.cencenelec.eu).

Informationen für Kunden

Unser Customer Service (produktberatende Anliegen: +43 1 213 00-300, service(at)austrian-standards.at) und unsere Support Line (technische Anliegen: +43 1 213 00-888, support(at)austrian-standards.at) stehen Ihnen wie gewohnt bei Fragen innerhalb der regulären Geschäftszeiten zur Verfügung.

Unsere Online-Tools zur Bestellung, Anwendung und zum Management von Standards (Webshop, effects, Lesesaal etc.) bleiben wie bisher uneingeschränkt verfügbar.

Wir stehen Ihnen telefonisch gerne zwischen Montag und Donnerstag von 8:00 Uhr bis 16:30 Uhr und am Freitag von 8:00 Uhr bis 15:30 Uhr zur Verfügung.

Wichtiger Hinweis: In der Karwoche (6.-10. April 2020) sind wir nur von 9 bis 15 Uhr erreichbar.

 Telefonzentrale

Haben Sie noch weitere Fragen zu diesem Thema?

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Kontaktieren Sie uns

+43 1 213 00-0 +43 1 213 00-355