Online-Seminar

Spielplatzgeräte aktuell

Sicherheit | Risiko | ÖNORM EN 1176

Seminar number 2201011

Date:

20.09.2022, 13:00 - 17:00 o'clock

Location:

Online only

Confirmation:

will be issued at the event

Melden Sie sich bis 4 Wochen vor der Veranstaltung an und erhalten Sie 10 % Ermäßigung auf den Teilnahmebeitrag. Dieser Rabatt ist nicht mit anderen Ermäßigungen kombinierbar.

Bei diesem Training gilt unsere Aktion 1 + 1 = 3. Melden sich mehrere Mitarbeiterinnen oder Mitarbeiter Ihres Unternehmens an, so nimmt die dritte Person kostenlos am Training teil.

Start-ups erhalten 25 % Ermäßigung für Trainings; Registrierung und Detailinfos unter www.austrian-standards.at/startup


regular
Teilnahme Online
€430.00 /Person
discounted
Teilnahme Online ermäßigt
€387.00 /Person
discounted
Teilnahme Online gratis (nur bei 1+1=3 Aktion)
€0.00 /Person
All prices exclude tax

About

Schaukeln, Rutschen und Klettergeräte - bei Spielplatzgeräten sind nicht nur höchste Sicherheitsniveaus gefragt, sondern auch die richtige Risikoeinschätzung sollen Kinder üben. Spielplätze sollen die Bewegung von Kindern fördern, hohen Spielwert bieten und vielseitig sein. Bringen Sie die unterschiedlichen Anforderungen an Spielplätze in Einklang. Hören Sie im Seminar exklusiv, worum es in der ÖNORM EN 1176 geht:

  • Sicherheit: Worauf kommt es bei der Risikoabschätzung auf Spielplätzen an?
  • Planung und Gestaltung: unterschiedliche Bedürfnisse der Kinder (z. B. Alter oder Entwicklung) abdecken
  • Errichtung: Hersteller von Spielplatzgeräten und Bodenbelägen in die Pflicht nehmen
  • Betrieb: Prüfungsverfahren sicher durchlaufen und Wartungsarbeiten effizient durchführen
  • Ihr Plus: Expertentipps zu rechtlichen Problemstellungen und Haftungsfragen

Benefit

  • Sie erfahren aus erster Hand, was sich durch die ÖNORM EN 1176 ändert und kennen alle Anforderungen betreffend Sicherheit und Risikoeinschätzung.
  • Sie informieren sich, welche Pflichten und Produktinformationen Sie von Herstellern einfordern können.
  • Sie kennen die Wartungs- und Prüfpflichten und sind gerüstet für die nächste Überprüfung.

Target groups

Dieses Seminar richtet sich an:

  • Planer, Errichter, Aufsteller, Betreiber und Hersteller von Spielgeräten und Spielplätzen
  • Verantwortliche für die Wartung, Instandhaltung und Prüfung
  • Städte, Gemeindevertreter und Bürgermeister
  • Bauämter, Gartenämter, Architekten und Wohnbaugesellschaften
  • Verantwortliche in Kindergärten und Schulen

Karl Hornek
Dr. Karl Hornek

Rechtsanwalt & Partner

Hornek Hubacek Lichtenstrasser Epler Rechtsanwälte oG

Robert Terp
Robert Terp

TÜV Austria Services GmbH

TÜV AUSTRIA SERVICES GMBH

13:00 Uhr

Spielplätze unter dem Aspekt Sicherheit –Risiko – Spielwert

  • Berücksichtigung aller Kinder (geschickte und weniger geschickte Kinder)
  • Spielplatzsicherheit versus Risikoabschätzung
14:00 Uhr

Spielgeräte und Bodenbeläge: Das ist neu in der ÖNORM EN 1176

15:00 Uhr

Pause

15:30 Uhr

Rechtliche Aspekte am Spielplatz Haftungsfragen

16:00 Uhr

Diskussion

  • Die häufigsten Problemfragen
  • Lösungen in der Praxis
17:00 Uhr

Ende der Veranstaltung