CoronA-VIRUS – SICHERHEITSMASSNAHMEN BEI AUSTRIAN STANDARDS

Status am 11. Juni 2021

Austrian Standards unterstützt seit Tag 1 die Maßnahmen zur Bekämpfung des Corona-Virus.

Die Corona-Pandemie stellt unsere Gesellschaft und Wirtschaft vor enorme Herausforderungen. Um eine erneute exponentielle Verbreitung des COVID-19-Virus zu vermeiden, sind wir alle angehalten, eine Reihe von Sicherheitsmaßnahmen zu beachten.

Bitte beachten Sie,

dass ein Besuch bei Austrian Standards bis auf Weiteres nur mit gültigem COVID-19-Eintrittsnachweis (3G-Regel: Getestet, Geimpft, Genesen) gestattet ist. Ein negativer PCR-Test darf maximal 72 Stunden alt sein, ein negativer Antigentest maximal 48 Stunden, ein negativer Antigentest zur Eigenanwendung, der in einem behördlichen Datenerfassungssystem erfasst wird, maximal 24 Stunden. Bitte melden Sie sich beim Eintreten des Gebäudes direkt beim Welcome Desk und legen Sie den COVID-19-Eintrittsnachweis vor.

Das gilt auch für den Besuch der interaktiven Jubiläumsausstellung „100 Jahre Austrian Standards – Zukunft gestalten“. Sollten Sie an einer Führung interessiert sein, kontaktieren Sie bitte unser Organisationsteam unter: [email protected]

Einsehen von Normen und Standards vor Ort:

Unsere Customer Area ist für das Einsehen von Normen und Standards zu folgenden Zeiten für Sie geöffnet:

Mo. bis Do. von 8:00 bis 15:00 Uhr
Fr. von 8:00 bis 13:00 Uhr

Wir sind gerne telefonisch oder per E-Mail für Sie da:

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten hauptsächlich von zu Hause. Wir sind wie gewohnt über die geschäftlichen Kontaktdaten erreichbar.

Mo. bis Do. von 8:00 bis 17:30 Uhr
Fr. von 8:00 bis 15:30 Uhr

Sie erreichen unseren Welcome Desk:

Telefon: +43 1 213 00 0
E-Mail: [email protected]

Wir hoffen darauf, dass diese herausfordernde Zeit bald überstanden ist und wir Sie im „House of Standards“ wieder wie gewohnt begrüßen dürfen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Weiterführende Informationen

Unser Customer Service (produktberatende Anliegen: +43 1 213 00-300[email protected]) und unsere Support Line (technische Anliegen: +43 1 213 00-888[email protected]) stehen Ihnen wie gewohnt bei Fragen innerhalb der regulären Geschäftszeiten zur Verfügung.

Unsere Online-Tools zur Bestellung, Anwendung und zum Management von Standards (Webshop, effects, Lesesaal etc.) bleiben wie bisher uneingeschränkt verfügbar.

Bis 31. August 2021 werden Sitzungen von Komitees und Arbeitsgruppen weiterhin online durchgeführt.

Internationale Normungsorganisationen

ISO: Bis 30. September 2021 finden keine physischen Sitzungen von ISO-Komitees oder Arbeitsgruppen statt – diese werden verschoben oder virtuell abgehalten (www.iso.org).

CEN: Das CEN-CENELEC Meeting Centre bleibt bis auf Weiteres geschlossen. Eine Öffnung wird einen Monat vorher angekündigt. Für bereits geplante Sitzungen im CEN-CENELEC Meeting Centre kontaktiert CCMC die Organisatoren der betreffenden Sitzungen (www.cencenelec.eu).

Präsenz-, Online- und hybride Veranstaltungen

Viele Weiterbildungsformate und Zertifizierungsmaßnahmen werden digital angeboten. Physische Veranstaltungen werden unter Einhaltung der aktuell gültigen Maßnahmen zur Bekämpfung des Corona-Virus abgehalten.

Aktuelle Informationen finden Sie unter:

www.austrian-standards.at/seminare 

www.austrian-standards.at/zertifizierung

Verfügbarkeit und Kapazität von benannten Stellen, die Konformitätsbewertungen für COVID-19-bezogene Medizinprodukte und diagnostische In-vitro-Medizinprodukte durchführen

1. Der folgende Link führt zu einem Dokument der europäischen Kommission (nur in Englisch verfügbar), das nützliche „Informationen zum rechtlichen Rahmen und zum Weg zum Markt“ enthält.

In dem am 15. April 2020 verabschiedeten gemeinsamen europäischen Fahrplan zur Aufhebung der COVID-19-Eindämmungsmaßnahmen verpflichtete sich die Europäische Kommission, Informationen über die Verfügbarkeit und Kapazität von Konformitätsbewertungsstellen bereitzustellen und diese an die Marktteilnehmer weiterzugeben. In diesem Zusammenhang führte die Europäische Kommission Anfang dieses Monats eine Umfrage bei benannten Stellen durch, die für die Zertifizierung von COVID-19-bezogenen Medizinprodukten und In-vitro-Diagnostika zuständig sind. Diese benannten Stellen können über den folgenden Link identifiziert werden:

https://ec.europa.eu/health/sites/health/files/md_sector/docs/md_survey-conformity-assess-covid-19.pdf

 

2. Der folgende Link führt zu einem Dokument (nur in Englisch verfügbar), in dem EU-Leitlinien für medizinische Gesichtsmasken zusammengefasst sind und Optionen zur Unterstützung der Produktion und/oder des Inverkehrbringens von medizinischen Gesichtsmasken im Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie enthalten:

https://ec.europa.eu/health/sites/health/files/md_sector/docs/md_guidance-reg-req-med-face-masks.pdf

Die aktuelle Situation (COVID-19) stellt den Lehr- und Ausbildungsbetrieb vor Herausforderungen. Der digitale Zugriff auf Fachwissen ist notwendiger denn je.

Austrian Standards und OVE möchten schnell und unbürokratisch beim Home-Learning/-Teaching unterstützen. Deshalb stellen wir Bildungseinrichtungen einen Lesezugang zu Standards über das Online-Service Lesesaal zum attraktiven Aktionspreis ab dem Herbstsemester 2020 zur Verfügung.

Das Online-Service Lesesaal von Austrian Standards ist speziell für Bildungseinrichtungen gemacht und bietet:

  • eine Rechercheplattform mit Lesezugriff auf aktuelle und historische Standards
  • laufende und automatische Aktualisierungen
  • einen Zugang in deutscher und englischer Sprache (nationale Dokumente werden nicht in die englische Sprache übersetzt)

Der Lesesaal richtet sich an:

  • Höhere technische Lehranstalten
  • Berufsschulen
  • Fachhochschulen
  • Universitäten
  • Privatuniversitäten

Bei Interesse berät unser Customer Service gerne und richtet den Lesesaal-Zugang für die Bildungseinrichtung ein.

Customer Service
E: [email protected]
T: +43 1 213 00-300 / +43 1 213 00-888

Martin Lorenz, Deputy Director Standards Development

Martin Lorenz

Deputy Director Standards Development
Andrea Redelsteiner, Committee Manager

Andrea Redelsteiner

Committee Manager