Jetzt auswählen und bestellen
134,80 €
exkl. USt.
Konfigurieren
Normentwurf

ÖNORM EN 16361

Ausgabedatum: 2019 05 01

Kraftbetätigte Türen - Produktnorm, Leistungseigenschaften - Türsysteme, mit Ausnahme von Drehflügeltüren, vorgesehen für den kraftbetätigten Betrieb

Dieses Dokument legt Anforderungen an sowie Verfahren zur Prüfung/Beurteilung/Berechnung von kraftbetätigten Türen, mit Ausnahme von Drehflügeltüren, vorgesehen für den k...
Weiterlesen
Gültig
Herausgeber:
Austrian Standards International
Format:
Digital | 56 Seiten
Sprache:
Deutsch | Englisch | Download DE/EN
Dieses Dokument legt Anforderungen an sowie Verfahren zur Prüfung/Beurteilung/Berechnung von kraftbetätigten Türen, mit Ausnahme von Drehflügeltüren, vorgesehen für den kraftbetätigten Betrieb fest. Derartige Türkonstruktionen können elektromechanisch, elektrohydraulisch oder pneumatisch betrieben werden. Diese Türsysteme umfassen automatische Schiebe- und Karusselltüren, Drehschiebetüren, sowie Faltflügeltüren mit einem oder mehreren horizontal bewegten Flügeln. Dieses Dokument gilt für kraftbetätigte Türen mit Sperr- oder Füllungstürblättern, ergänzt mit: - integrierten Oberlichtern, sofern vorhanden; ANMERKUNG Ein Oberlicht ist eine Ausfachung über einer Tür, die Teil des Türsystems ist. - Seitenteilen, sofern vorhanden, in einem einzigen (gemeinsamen) Rahmen oder Zarge zum Einbau in eine gemeinsame Öffnung.