Ihr Plus

Expertentipps aus erster Hand, um auch Ihre komplexe Problemstellung und Haftungsfragen in Griff zu halten.

Seminar [P] [O]

Betreiberverantwortung - Prüf- und Instandhaltungspflichten

Für alle Fachbereiche einer Gebäudehülle

Seminarnummer 2301028

Termin:

26.09.2023, 09:00 - 12:30 Uhr

Ort:

Online über unser Videokonferenztool oder vor Ort

Austrian Standards, Heinestraße 38, 1020 Wien, barrierefreier Zugang

Teilnahmebestätigung:

wird im Rahmen der Veranstaltung ausgestellt

Melden Sie sich bis 4 Wochen vor der Veranstaltung an und erhalten Sie 10 % Ermäßigung auf den Teilnahmebeitrag. Dieser Rabatt ist nicht mit anderen Ermäßigungen kombinierbar.

Bei diesem Training gilt unsere Aktion 1 + 1 = 3. Melden sich mehrere Mitarbeiterinnen oder Mitarbeiter Ihres Unternehmens an, so nimmt die dritte Person kostenlos am Training teil.

Start-ups erhalten 25 % Ermäßigung für Trainings; Registrierung und Detailinfos unter www.austrian-standards.at/startup


regulär
Teilnahme Präsenz
295,00 € /Person
ermäßigt
Teilnahme Präsenz ermäßigt
266,00 € /Person
ermäßigt
Teilnahme Präsenz gratis (nur bei 1+1=3 Aktion)
0,00 € /Person
Preise exkl. USt.

Ihr Plus

Expertentipps aus erster Hand, um auch Ihre komplexe Problemstellung und Haftungsfragen in Griff zu halten.

Zum Thema

Als Betreiber jeder Immobilie mit technischen Anlagen und Einrichtungen müssen Sie der Erfüllung einerseits von gesetzlichen und anderseits von empfohlenen Auflagen nachkommen, um ein hohes Sicherheitsniveau zu gewährleisten: Neben der Erfüllung der notwendigen Prüf- und Instandhaltungspflichten sämtlicher Quellen – konkret von jeglichen Gesetzen, Verordnungen, Standards, Richtlinien etc. – rückt dabei auch die Wirtschaftlichkeit der umzusetzenden Maßnahmen und der zunehmende Kostendruck der Betreiber vermehrt in den Vordergrund.

Was ist somit notwendig, um in den von Ihnen betriebenen/verwalteten Gebäuden verlässlich sicherstellen zu können, dass alle Prüf- und Instandhaltungspflichten im Sinne einer ordnungsgemäßen Betreiberverantwortung – und das über die eigentlichen Objektsicherheitsprüfungen nach ÖNORM B 1300 und ÖNORM B 1301 hinaus – eingehalten und auch umgesetzt werden können? Wie kann die Rechtssicherheit bei der Formulierung der Pflichten für Ihr Objekt sichergestellt werden?

Karl Müller zeigt, wie Sie Ihrer Betreiberverantwortung im Sinne aller Prüf- und Instandhaltungspflichten nachkommen können: Basierend auf einer gemeinsamen Wissensbasis sowie im Sinne einer ganzheitlichen Betrachtung über alle Fachbereiche jeder Gebäudehülle können bekannte Datenprobleme behoben werden. Eine taxative Gesamtübersicht mit allen Pflichten ermöglicht so langfristig jedem Betreiber oder Eigentümer einer Gebäudehülle ein effektives Arbeiten und die Rechtssicherheit bei der Formulierung der Pflichten auf Basis eines einzigen Tools.

Ihr Nutzen

  • „Wie kann ich sicherstellen, dass ich alle Prüfpflichten bei jeder Gebäudehülle kenne, einhalte und korrekt umsetze?“ Sie erfahren aus erster Hand, wie Sie die ganzheitliche Betrachtung aller Prüf- und Instandhaltungspflichten über alle Regelsetzer, Fachbereiche und Gewerke harmonisiert umsetzen und in Griff halten können. So sind Sie gerüstet für einen sicheren Betrieb Ihres Objekts.
  • Sie informieren sich über die Grundlagen der Betreiberverantwortung im Sinne der Prüf- und Instandhaltungspflichten und können notwendige Maßnahmen basierend auf einer gemeinsamen Wissensbasis und einer ganzheitlichen Betrachtung über alle Fachbereiche Ihrer Gebäudehülle definieren
  • Sie erhalten eine kompakte Praxiseinführung ins Thema

 

Zielgruppen

  • Geschäftführerinnen ind Geschäftsführer
  • Betriebsleiterinnen und Betriebsleiter
  • Technische -, Produktions - Leiterinnen und Leiter
  • Bauträgerinnen und Bauträger
  • Facilitymanagement bzw. Hausverwaltungen
  • Objektmanagerinnen und -manager bzw. Gebäudebetreiber
  • Beauftragte (zB. Brandschutzbeauftragte, Sicherheitsbeauftragte, Sicherheitsfachkräfte, Abfallbeauftragte, Abwasserbeauftragte, Strahlenschutzbeauftragte, Medizintechniker, Trinkwasserbeauftragte etc.)
  • Sicherheitsvertrauenspersonen
  • Compliance-Verantwortliche
  • Kommunen
  • Betreiberinnen und Betreiber von Alten-, Pflege- , Seniorenheimen und Krankenhäusern
  • Versicherungsgesellschaften
  • Laborleiterinnen und -leiter, Hygieneverantwortliche bzw. Hygieneteams
  • Verpflegungstechnikerinnen- und -techniker bzw. Küchenleiterinnen und -leiter

Karl Müller
Dipl.-HTL-Ing., Ing. DI (FH), Dr. techn. Karl Müller, MLBT

Haus- und verpflegungstechnische Spezialgebiete

Oberösterreichische Gesundheitsholding

09:00 Uhr

Die Betreiberverantwortung – Definitionen, Bedeutung für Objektverantwortliche
Wie kann das Haftungsrisiko reduziert werden?
Einführung ins Thema

10:00 Uhr

Bedeutung, Anforderungen und Ziele an die ganzheitliche Instandhaltung zur Einhaltung der Betreiberverantwortung (über die Objektsicherheitspflichten der ÖNORMEN B 1300 und B 1301 hinaus).
Einflussgrößen bzw. Herausforderungen für die zunehmende Bedeutung einer ordnungsgemäßen Instandhaltung

11:00 Uhr

Kaffeepause

11:15 Uhr

Prüf- und Instandhaltungspflichten: Beherrschung der Datenproblematik und notwendige Attribute eines Datensatzes zur Harmonisierung der Pflichten und Maßnahmen einer Gebäudehülle

12:00 Uhr

Die häufigsten Fragen in der Praxis und ein einfacher Lösungsansatz zur Darstellung der notwendigen Pflichten an einem Praxisbeispiel

12:30 Uhr

Ende der Veranstaltung