Lehrgang [P]

Bau-Compliance-Beauftragte/r

Was Sie als Verantwortliche/r wissen müssen

Seminarnummer 2205042

Termin:

29.11.2022 - 01.12.2022, jeweils 09:00 - 17:00 Uhr

Ort:

Vor Ort

Austrian Standards, Heinestraße 38, 1020 Wien, barrierefreier Zugang

Teilnahmebestätigung:

wird im Rahmen der Veranstaltung ausgestellt

Mitglieder von ÖGEBAU, ÖCOV, TI und VIBÖ erhalten 10 % Ermäßigung auf den Teilnahmebetrag. Dieser Rabatt ist nicht mit anderen Ermäßigungen kombinierbar.

Melden Sie sich bis 4 Wochen vor der Veranstaltung an und erhalten Sie 10 % Ermäßigung auf den Teilnahmebeitrag. Dieser Rabatt ist nicht mit anderen Ermäßigungen kombinierbar.

Bei gleichzeitiger Anmeldung von drei oder mehr Personen aus Ihrem Unternehmen zu diesem Training gewähren wir ab der 3. Person eine Ermäßigung von 10 %.

Start-ups erhalten 25 % Ermäßigung für Trainings; Registrierung und Detailinfos unter www.austrian-standards.at/startup


regulär
Teilnahme Präsenz
1.080,00 € /Person
ermäßigt
Teilnahme Präsenz ermäßigt
972,00 € /Person
Preise exkl. USt.

In Kooperation mit

Zum Thema

Compliance in der Baubranche endet nicht beim (Chief) Compliance Officer. Erfolgreich gelebte Unternehmens-Compliance benötigt engagierte Bau-Compliance-Beauftragte auf operativer Ebene, die die branchenspezifischen Compliance-Risiken erkennen und umschiffen.

Dieser Lehrgang legt gezielt den Fokus auf Compliance-Themen, die Sie im Tagesgeschäft erwarten: Neben dem Umgang mit Interessenskonflikten, Kartellrecht, Lohn- und Sozialdumping sowie Compliance-Risiken im Claim-Management, wissen Sie nach Abschluss des Lehrgangs, wie sie mit ausgewählten Compliance-Tools Verstößen zielgerichtet vorbeugen.

Sie lernen, wie Sie für nachhaltige und kontinuierliche Verbesserungen der Compliance in Ihrer Organisation auf operativer Ebene sorgen, stärken die Compliance-Kultur in Ihrem Unternehmen und kommunizieren Compliance-Themen erfolgreich und zielgerichtet.

Ihr Nutzen

Lernen Sie die Grundlagen der Compliance im Bausektor.

  • Erkennen und meistern Sie spezifische Risiken der Baubranche, veranschaulicht durch zahlreiche Best-Practice-Beispiele.
  • Lernen Sie Compliance-Risiken in Ihrem Bereich zu minimieren und
  • Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter durch zielgerichtete Compliance-Kommunikation aktiv ins zu Boot holen.

Zielgruppen

Geschäftsleitung, leitende Angestellte sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der folgenden Branchen:

  • Bauunternehmen
  • Architekturbüros
  • Ziviltechniker-/Zivilingenieurbüros
  • Immobilienunternehmen
  • öffentliche & private Auftraggeber
  • Lieferanten & andere Unternehmen der Bauwirtschaft

Martin Eckel
Mag. Martin Eckel, LL.M.

Partner, CEE Head of Compliance sowie CEE Head of Competition, EU & Trade, Lead Auditor für Compliance Management Systeme

Taylor Wessing

Uwe Gattermayr
Uwe Gattermayr

Assistent der technischen Geschäftsführung

PORR AG

Elisabeth Götz
Mag. Elisabeth Götz, MBA

Lehrgangsleitung; Legal Counsel; Certified Compliance Professional

PORR AG

Christian Hofmeister
DI (FH) Christian Hofmeister, MSc

Stv. Abteilungsleitung Internal Audit

PORR AG

Wolfgang Hussian
Mag. Wolfgang Hussian

Leiter der Rechtsabteilung

PORR AG

Georg Krakow
Mag. Georg Krakow, MBA

Partner, Head of White Collar, Investigations und Compliance, DLA Piper; Vorstand Transparency International Austrian Chapter

DLA Piper

Nikolaus Loudon
Mag. Nikolaus Loudon

Counsel/Rechtsanwalt mit Schwerpunkt auf Wirtschaftsstrafrecht, Compliance und internen Untersuchungen

Wolf Theiss Rechtsanwälte

Johann Pauer
Mag. Johann Pauer

Gründer der Kanzlei PauerLaw mit Schwerpunkt Wirtschaftsstrafrecht; zertifizierter Compliance Officer

PauerLaw

Rudolf Schwab
Mag. Rudolf Schwab, MBA

Certified Compliance Professional

Telekom Austria

Wolfgang Treitler
Dr. Wolfgang Treitler, MBA (WU)

Leiter Abteilung Recht und Einkauf

ASFINAG Autobahnen- und Schnellstraßen-Finanzierungs-Aktiengesellschaft

Stefan Wartinger
Mag. Stefan Wartinger, LL.M.

Counsel/Rechtsanwalt mit Schwerpunkt Kartellrecht, Compliance und internen Untersuchungen

Wolf Theiss Rechtsanwälte

Christoph Wiesinger
Dr. Christoph Wiesinger

Referent Wirtschaftskammer Österreich in der Geschäftsstelle Bau für arbeits- und sozialrechtliche Fragen zuständig; fachkundiger Laienrichter am OGH

Der 3-tägige Lehrgang besteht aus 6 Modulen. 

Tag 1 | 23. Mai 2022, 9:00 – 16:30 Uhr

9:00 Uhr Extra 1
9:30 Uhr Modul 1
Compliance Basics & Essentials - die Grundlagen für Ihren beruflichen Alltag
  • Wofür steht Compliance? – grundlegende Dos and Don‘ts
  • Wen betrifft Compliance?
  • Wozu benötigt man ein Compliance-Management-System – was braucht es um zu funktionieren?
  • Wesentliche Elemente eines Compliance-Management-Systems
  • Whistleblowing & Compliance – Neue Anforderungen an (Bau-)Unternehmen
  • Was bringt Compliance in der Praxis?
Mag. Martin Eckel, LL.M., Mag. Elisabeth Götz, MBA
12:30 Uhr Mittagspause
13:30 Uhr Modul 2
Compliance-Risiken der Baubranche I:
Interessenskonflikte/Korruption/Geldwäsche und mehr

Interessenskonflikte

  • Fremde Geschäftsinteressen
  • Nahestehende Personen
  • Finanzielle Interessen Dritter
  • Nutzung von Geschäftsmöglichkeiten / Geschäftsbeziehungen

Korruption

  • Amtsmissbrauch (§ 302 StGB)
  • Bestechung und Vorteilszuwendung (§§ 304 bis 307b StGB)
  • Verbotene Intervention (§ 308 StGB)
  • Geschenkannahme (§ 309 StGB)

Geldwäsche

  • Was ist ein geldwäschegeneigtes Geschäft?
  • Welche Pflichten sind zu beachten? 

DI (FH) Chrisian Hofmeister, MSc., Mag. Johann Pauer


Tag 2 | 24. Mai 2022, 9:00 – 17:00 Uhr
 

9:00 Uhr

Modul 3
Compliance-Risiken der Baubranche II:
Herausforderungen des Kartell- und Wettbewerbsrechts

  • Wettbewerbs- und strafrechtliche Risiken bei der Angebotsbearbeitung
    • Betrug, Untreue, Submissionsabsprachen und mehr
  • Bewusstsein schärfen und Prävention
  • Die Brennpunkte in der Bauwirtschaft – Do's and Dont's bei der Angebotsabgabe
  • Wenn es (doch) passiert – Fallbeispiele und Sanktionen

Mag. Nikolaus Loudon, Mag. Stefan Wartinger, LL.M.

12:00 Uhr Mittagspause
13:00 Uhr Modul 4
Compliance-Risiken der Baubranche III:
Sozialbetrug, Lohn- und Sozialdumping und mehr - wo lauern die Gefahren?
  • Arten des Sozialbetrugs
  • Zivilrechtliche Haftungen
  • Verwaltungsstrafrechtliche Verantwortung
Dr. Christoph Wiesinger
16:00 Uhr Kamingespräch mit Mag. Gerhard Zotter, Geschäftsführung der Bundesbeschaffung GmbH
Mag. Georg Krakow, MBA


Tag 3 | 25. Mai 2022, 9:00 – 17:00 Uhr
 

9:00 Uhr

Modul 5
Compliance-Risiken der Baubranche IV:
Betrug und Untreue im Umfeld des Claim Management
Mag. Wolfgang Hussian; Mag. Georg Krakow, MBA

12:30 Uhr

Mittagspause

13:30 Uhr Extra 3
Compliance aus der Sicht eines Technikers der Bauprojektpraxis
Uwe Gattermayr
14:00 Uhr Modul 6
Compliance-Kultur & -Kommunikation - werden Sie zum Compliance-Botschafter Ihres Unternehmens
Mag. Rudolf Schwab, MBA

Nach dem Lehrgang können Sie eine Prüfung ablegen. Damit erlangen Sie das international gültige Personenzertifikat „Bau-Compliance-Beauftragte/r". Prüfungs- und Zertifikatsgebühren sind extra zu entrichten. Für Fragen, Prüfungstermine und die Anmeldung wenden Sie sich bitte an die Zertifizierungsstelle von Austrian Standards mit E-Mail an [email protected]