Austrian Standards: Maria Geir übernimmt das agile Project Management Office und begleitet methodisch die Transformation

  • Fachliteratur
12.04.2022

Verstärkung bei Austrian Standards: Projekt- und Change-Expertin Mag. Maria Geir ergänzt ab sofort das Management-Team der österreichischen Organisation für Standardisierung & Innovation. Die 41-jährige übernimmt das strategische Projektmanagement und wird Akzente in der Weiterentwicklung der Organisation und des Produktportfolios setzen.

Portrait Maria Geir
Maria Geir © feelimage, Felicitas Matern

Mag. Maria Geir, MIM bringt dafür langjährige Erfahrungen in den Bereichen IT-Transformation, Strategieentwicklung, Innovation und Diversity mit. Die gebürtige Tirolerin mit multikulturellem Background spezialisierte sich während ihres Studiums an der WU Wien auf Entrepreneurship und Innovationsmanagement und absolvierte an der renommierten HEC Paris den CEMS Master of International Management. In der Erste Group hatte Geir diverse Projektmanagementpositionen in internationalen IT-Großprojekten inne, übernahm beratende Funktionen in strategischen Stabsstellen und engagierte sich zusätzlich für Diversity-Themen wie „Women in IT“ und „Female Financial Literacy“ im Erste Women’s Hub. Den Grundstein für ihre Fähigkeit, Technik und Kommunikation zu verbinden, legte die 41-jährige bereits vor über zehn Jahren mit einer Ausbildung zur Lebens- und Sozialberaterin und vertiefte diese mit Weiterbildungen zum Agile Coach, SAFE 4 Scrum Master und Product Owner.

Balance zwischen Agilität und klassischem Projektmanagement: Schlüssel für die erfolgreiche Transition von Austrian Standards

In ihrer neuen Funktion wird sich die agile Projekt-Expertin dem Aufbau des strategischen Projektmanagements und der Koordination der zahlreichen Entwicklungsprojekte bei Austrian Standards widmen. Vor dem Hintergrund der digitalen Produktstrategie und künftiger Innovationsprojekte übernimmt sie mit ihrer Erfahrung in IT-Großprojekten und ihrem Know-How im Transition Design bei Austrian Standards eine bedeutende Position. Geir dazu: „In letzter Zeit hören wir immer mehr von Growth-Hacking. Ich sehe mich als ,Purpose Hacker‘. Ich bin dann in meiner Energie, wenn ich täglich Neues lerne, gleichzeitig aber etwas gestalten darf, das komplex, sinnvoll, nachhaltig und von Dauer ist. Standardisierung bewegt sich genau in diesem Spannungsfeld und somit habe ich bei Austrian Standards in kürzester Zeit eine neue Heimat mit außerordentlichen Kolleginnen und Kollegen gefunden.“

Managing Director Valerie Höllinger zum Aufgabenbereich: „Anfang des Jahres habe ich die Leitung von Austrian Standards übernommen. Gemeinsam mit dem Management-Team möchte ich die zahlreichen Stärken von Austrian Standards durch Reorganisation, Digitalisierung und Kundenzentrierung zum Glänzen bringen. Ich freue mich sehr, Maria Geir für das Project Management Office und das Transition Design gewonnen zu haben. Sie vereint technisches Know-how, ein ausgeprägtes Gespür für Kommunikation und die Fähigkeit, andere zu begeistern. Als Change Agent und Projekt-Expertin leistet sie einen wichtigen Beitrag zum Erfolg unserer umfassenden und tiefgreifenden Transformation.“

Medienkontakt
Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!
Mirjana Verena Mully, Head of Communications

Mirjana Verena Mully

Head of Communications