Datenschutzerklärung für das Normen-Service für Baulehrlinge

1. Allgemeines

Der Schutz Deiner persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir, die Austrian Standards International - Standardisierung und Innovation, die Austrian Stan-dards plus GmbH und die Austrian Standards Operations GmbH, verarbeiten Deine Daten im Rahmen einer gemeinsamen Verantwortlichkeit ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, DSG, TKG 2003).

Gemeinsame Verantwortliche

Name: Kontaktinformationen:
Austrian Standards International - Standardisierung und Innovation Heinestraße 38, 1020 Wien
Austrian Standards plus GmbH Tel.: +43 1 213 00-0
Austrian Standards Operations GmbH E-Mail: office@austrian-standards.at

Für alle in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Verarbeitungszwecke werden wir als gemeinsame Verantwortliche im Sinne des Art 26 DSGVO tätig. Sämtliche Verpflichtungen im Rahmen der gemeinsamen Verantwortlichkeit nimmt die Austrian Standards International - Standardisierung und Innovation, Heinestraße 38, 1020 Wien wahr. Bei Fragen oder Anregungen zum Thema Datenschutz stehen wir Dir gerne jederzeit zur Verfügung. Unseren Ansprechpartner für Datenschutzangelegenheiten erreichst Du unter: datenschutz(at)austrian-standards.at   

Für die Zurverfügungstellung des Normen-Service und der Abwicklung unserer Dienstleistungen verarbeiten wir von Dir bestimmte personenbezogene Daten. Unter dem Begriff „Verarbeiten von Daten“, ist sowohl das Erheben, die Organisation, die Speicherung, die Verwendung, das Löschen usw. von personenbezogenen Daten zu verstehen. Mit anderen Worten: Alles, was wir mit personenbezogenen Daten machen können, stellt einen Verarbeitungsvorgang dar. Daten sind immer dann personenbezogen, wenn sie eindeutig einem bestimmten natürlichen Menschen zugeordnet werden können. Zu Deinen personenbezogenen Daten zählen unter anderem: Dein Name, Deine Kontaktinformationen oder Nutzerdaten.

Nachfolgend informieren wir Dich über die Verarbeitung Deiner personenbezoge-nen Daten (im Folgenden kurz „Daten“) und die Dir nach den datenschutzrechtli-chen Regelungen zustehenden Ansprüche und Rechte.

Einteilung:

  • Wie verarbeiten wir Deine Daten, die Du uns selbst bekanntgibst (gemäß Art 13 DSGVO).
  • Wie verarbeiten wir Deine Daten, die wir von Dritten erhalten (gemäß Art 14 DSGVO).
  • Wie verarbeiten wir Deine Daten, die wir durch Deine Nutzung unseres Nor-men-Services erhalten (gemäß § 96 TKG 2003).

2. Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die Du uns bekanntgibst, wie folgt

2.1. Datenverarbeitung im Rahmen des Normen-Service:

Zweck der Verarbeitung: Wenn Du Dich bei unserem Normen-Service registrierst, verarbeiten wir die im Rahmen Deiner Anmeldung bekanntgegebenen Daten für die Überprüfung der Nutzungsberechtigung (siehe auch Punkt 3.1 dieser Datenschutzerklärung), für die Durchführung unserer Dienstleistung und die formale Behandlung der von uns zu besorgenden Geschäftsfälle im Rahmen der Geschäftsbeziehung.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung: Die Verarbeitung Deiner Daten erfolgt zur Erfüllung eines Vertragsverhältnisses bzw. beruht auf einer gesetzlichen Grundlage im Rahmen einer Geschäftsbeziehung (bzw. zur Abwicklung dieser).

Empfänger der Daten: Eine Übermittlung Deiner im jeweiligen Einzelfall relevanten Daten erfolgt für die Durchführung des Vertragsverhältnisses bzw. aufgrund einer gesetzlichen Grundlage. Solltest Du eine technische Unterstützung benötigen, werden Deine Registrierungsdaten an die Bundesinnung Bau und den Fachverband der Bauindustrie zur Behebung des Fehlers übermitteln. Darüber hinaus werden Deine Daten nicht an Dritte übermittelt.

Weitere Informationen: Wir verarbeiten Deine Daten nur so lange, wie dies für die Durchführung des Vertragsverhältnisses bzw. aufgrund der gesetzlichen Verpflichtungen (etwa nach den steuer- und unternehmensrechtlichen Aufbewahrungspflichten) erforderlich ist. In der Regel bewahren wir Daten sieben Jahre auf.

2.2. Datenverarbeitung im Rahmen der Kontaktaufnahme mit uns:

Zweck der Verarbeitung: Wenn Du mit uns Kontakt aufnimmst (z.B. per E-Mail, Kontaktformular oder Telefon), verarbeiten wir Deine im Rahmen der Kontaktaufnahme bekanntgegebenen Daten, nur insoweit dies zur Bearbeitung der Anfrage bzw. deren Abwicklung erforderlich ist.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung: Die Verarbeitung Deiner Daten erfolgt zur Erfüllung eines Vertragsverhältnisses oder beruht auf unserem berechtigten Interesse, nämlich für die Organisation der Anfragebeantwortung.

Empfänger der Daten: Eine Übermittlung dieser Daten erfolgt nur unter der Voraussetzung, dass die Übermittlung für die Anfragebeantwortung erforderlich ist.

Weitere Informationen: Wir verarbeiten Deine Daten solange dies für die Bearbeitung der Anfrage erforderlich ist bzw. aufgrund der gesetzlichen Verpflichtungen (etwa nach den steuer- und unternehmensrechtlichen Aufbewahrungspflichten) erforderlich ist. In der Regel bewahren wir Daten sieben Jahre auf.

2.3. Datenverarbeitung zum Zwecke der Direktwerbung:

Zweck der Verarbeitung:

a) Deine Daten, die wir im Zusammenhang mit der Registrierung im Normen-Service erhalten haben, verarbeiten wir auch, um Dir Informationen per E-Mail über eigene ähnliche Produkte und Dienstleistungen zukommen zu lassen.

b) Wenn Du eingewilligt hast, dass wir Dich auch telefonisch kontaktieren dürfen oder du Dich für unseren Newsletter angemeldet hast, erhältst Du von uns regelmäßig Informationen per E-Mail und gelegentlich auch telefonisch über uns und unser Leistungsangebot.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung:

a) Die Verarbeitung Deiner Daten erfolgt in diesem Fall auf Grundlage unseres berechtigten Interesses für die Geschäftsanbahnung betreffend das eigene Lieferungs- oder Leistungsangebot. Das berechtigte Interesse ergibt sich aus unserem Interesse, Dir Nachrichten zu senden, um Dich regelmäßig über Neuigkeiten, aktuelle Angebote und Veranstaltungen zu informieren sowie das eigene Leistungsangebot zu bewerben. Gegen die Zusendung von Nachrichten und in diesem Sinn gegen die Verarbeitung Deiner Daten zum Zwecke der Direktwerbung kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Informationen zum Widerspruch findest du unter Punkt 5.6. dieser Datenschutzerklärung.

b) Wenn Du Dich zu unserem Newsletter angemeldet oder in die Kontaktaufnahme per Telefon eingewilligt hast, erfolgt die Verarbeitung Deiner Daten aufgrund Deiner Einwilligung. Du kannst Deine Einwilligung jederzeit widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Weitere Informationen zum Widerruf findest du unter Punkt 5.7. dieser Datenschutzerklärung.

Empfänger der Daten: Eine Übermittlung der Daten an Dritte erfolgt nicht.

Weitere Informationen: Wir verarbeiten Deine Daten aufgrund unseres berechtigten Interesses bis zum Ablauf des dritten Jahres nach dem letzten Kontakt mit Dir oder bis zu Deinem Widerspruch gegen die Datenverarbeitung – je nachdem, welches Ereignis früher Eintritt. Die Verarbeitung Deiner Daten aufgrund einer Einwilligung erfolgt bis zu Deinem Widerruf bzw. Abmeldung vom Newsletter.

3. Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir von Dritten erhalten, wie folgt

3.1 Datenverarbeitung im Rahmen der Überprüfung der Nutzungsberechtigung:

Quelle der Daten:

Name des Verantwortlichen: Kontaktinformationen:
1. Bundesinnung Bau Schaumburgergasse 20, 1040 Wien
2. Fachverband der Bauindustrie Tel.: +43 5 90 900 5222
E-Mail: office@bau.or.at

Zweck der Verarbeitung: Unser Normen-Service stellen wir ausschließlich Personen zur Verfügung, die von der Bundesinnung Bau und vom Fachverband der Bauindustrie gemeinsam namhaft gemacht werden.

Wenn Du Dich bei unserem Normen-Service registrierst, gleichen wir daher Deine im Rahmen der Anmeldung bekanntgegebenen Daten, mit denen der von der Bundesinnung Bau und dem Fachverband der Bauindustrie zur Verfügung gestellten Daten ab.

Kategorien der Daten: E-Mail-Adresse, Name, Bundeslandund Dauer der Zugriffsberechtigung

Rechtsgrundlage der Verarbeitung: Die Verarbeitung Deiner Daten erfolgt zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen bzw. zur Erfüllung eines Vertragsverhältnisses.

Empfänger der Daten: Eine Übermittlung der Daten an Dritte erfolgt nicht.

Weitere Informationen: Wir erhalten regelmäßig von der Bundesinnung Bau und vom Fachverband der Bauindustrie eine aktualisierte Liste von Personen, die zur Nutzung des Normen-Service berechtigt sind. Wir verarbeiten Deine Daten nur so lange, wie dies für die Durchführung unserer Dienstleistung bzw. aufgrund der gesetzlichen Verpflichtungen (etwa nach den steuer- und unternehmensrechtlichen Aufbewahrungspflichten) erforderlich ist. In der Regel bewahren wir Daten sieben Jahre auf

4. Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir durch Deine Nutzung unseres Normen-Services erhalten, wie folgt

4.1 Nutzungsdaten

Zweck der Verarbeitung: Wenn Du unseren Normen-Service nutzt, erhebt der Webserver Nutzungsdaten. Diese Erhebung ist erforderlich, um den Verbindungsaufbau zu unserem Server und die Nutzung des Normen-Services technisch zu ermöglichen.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung: Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung beruht auf unserem berechtigten Interesse, die Systemsicherheit zu gewährleisten, das Normen-Service technisch zu administrieren, sowie die Servicequalität zu optimieren.

Empfänger der Daten: Diese Daten werden – sollte es einen Hackerangriff gegeben haben – an die Strafverfolgungsbehörden weitergeben. Eine darüberhinausgehende Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Weitere Informationen: Die Serverlogs werden für maximal sechs Monate gespeichert.

4.2. Cookies:

Zweck der Verarbeitung: Wir verwenden Cookies im Rahmen unseres Normen-Services, um Dir die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen. Im Zusammenhang mit dem Internet steht der Begriff „Cookie“ für eine kleine Textdatei, die beim Besuch einer Website lokal auf dem Rechner des Seitenbesuchers gespeichert wird, um diesen später wiederzuerkennen. Diese können Informationen über die Nutzung des Normen-Services enthalten. Die in den Cookies enthaltenen Informationen dienen dazu, die von Dir getroffenen individuellen Auswahlen (z.B. die Spracheinstellung) zu speichern, um diese dann beim neuerlichen Aufruf der jeweiligen Seite im hinterlassenen Zustand wiederherzustellen. Wir verwenden Cookies auch für die Erstellung einer nichtpersonalisierten Statistik.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung: Wenn der alleinige Zweck der Datenverarbeitung die Durchführung oder Erleichterung der Übertragung einer Nachricht über ein elektronisches Kommunikationsnetz ist oder die Datenverarbeitung unbedingt erforderlich ist, damit wir Dir unseren Dienst der Informationsgesellschaft, der von Dir ausdrücklich gewünscht wurde, zur Verfügung stellen können, erfolgt die Verarbeitung dieser Daten aufgrund unseres berechtigten Interesses.

Empfänger der Daten: Diese Daten werden – sollte es einen Hackerangriff gegeben haben – an die Strafverfolgungsbehörden weitergeben. Eine darüberhinausgehende Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Eine weitere Übermittlung der Daten an Dritte erfolgt nicht bzw. nur unter der Voraussetzung, dass Du in die Übermittlung eingewilligt hast.

Weitere Informationen: Bei den meisten Web-Browsern werden Cookies automatisch akzeptiert. Durch Änderung der Einstellungen Deines Browsers kannst Du die Setzung der Cookies vermeiden. Du kannst auf Deinem Computer gespeicherte Cookies jederzeit durch Löschen der temporären Internetdateien entfernen. Das kann jedoch Auswirkungen auf die Funktion und Darstellung des Normen-Services haben.

4.3. Webanalyse

Wir verarbeiten über die nachfolgend angeführten Anbieter Daten über Deine Nutzung unseres Normen-Services, um dieses bestmöglich an Deine Interessen anpassen zu können.

Google Analytics verwendet sog. „Cookies“. Das sind Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Deinem Endgerät gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung des Normen-Services durch Dich ermöglichen. Sie richten keinen Schaden an. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Deine Benutzung des Normen-Services werden in der Regel an einen Server von Google in Irland übertragen und dort gespeichert. Aufgrund der Aktivierung der IP-Anonymisierung wird Deine IP-Adresse von Google jedoch innerhalb der Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt, sodass sie nicht mehr einem einzigen Anschluss zugeordnet werden kann. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in die USA übertragen und dort gekürzt. In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um Deine Nutzung des Normen-Services auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber uns zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Deinem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Einige Cookies bleiben auf Deinem Endgerät gespeichert, bis Du diese löscht. Du kannst die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung in Deiner Browser-Software verhindern; wir weisen Dich jedoch darauf hin, dass Du in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen des Normen-Services vollumfänglich nutzen kannst. Du kannst darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Deine Nutzung des Normen-Services und der Website bezogenen Daten (inkl. Deiner IP-Adresse) von Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Du das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladest und installierst. Hier findest Du nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz.

Google Analytics nutzt folgende Cookies:

Cookie Name Ablaufdatum Beschreibung
_ga 2 Jahre Wird dazu genutzt, User zu unterscheiden.
_gid 24 Stunden Wird dazu genutzt, User zu unterscheiden.
_gat oder _dc_gtm_<property-id> 1 Minute Wird zur Drosselung der „Request Rate“ verwendet.
AMP_TOKEN 30 Sekunden bis 1 Jahr Verwendet ein „Token“ das dazu verwendet werden kann, um eine „Client ID“ von einem AMP Client ID Service zu erhalten. Andere mögliche Werte weisen hin auf opt-out, „Inflight Request“ oder auf eine Fehlermeldung beim Versuch eine Client ID von einem AMP Client ID Service zu erhalten.
_gac_<property-id> 90 Tage Enthält Kampagnenrelevante Information für den User. Auch in Zusammenhang mit Google Ads.

Abgesehen von Google Analytics verwenden wir noch ein weiteres Cookie:

Cookie Name Ablaufdatum Beschreibung
Remember Me 2 Monate Klickt der User auf die entsprechende Checkbox, dann muss er sich auf diesem Gerät mit diesem Browser erst wieder nach zwei Monaten erneut einloggen.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis Deiner Einwilligung. Du kannst Deine Einwilligung jederzeit widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.

4.4. Re-Targeting

Diese Seite verwendet sogenannte Re-Targeting-Technologien. Wir nutzen diese Technologien, um für Dich das Internetangebot interessanter zu gestalten. Diese Technik ermöglicht es, Internetnutzern, die sich bereits für unseren Shop und unsere Produkte interessiert haben, auf den Websites unserer Partner, mit Werbung anzusprechen. Wir sind davon überzeugt, dass die Einblendung einer personalisierten, interessenbezogenen Werbung in der Regel für den Internetnutzer interessanter ist als Werbung, die keinen solchen persönlichen Bezug hat. Die Einblendung dieser Werbemittel auf den Seiten unserer Partner erfolgt auf Basis einer Cookie-Technologie und einer Analyse des vorherigen Nutzungsverhaltens. Diese Form der Werbung erfolgt vollkommen pseudonym. Es werden keine personenbezogenen Daten gespeichert und es werden auch keine Nutzungsprofile mit Deinen personenbezogenen Daten zusammengeführt.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des § 96 Abs 3 TKG sowie des Art 6 Abs 1 lit f (berechtigtes Interesse) der DSGVO. Unser Anliegen im Sinne der DSGVO (berechtigtes Interesse) ist die Verbesserung unseres Angebotes und unseres Webauftritts. Da uns die Privatsphäre unserer Nutzer wichtig ist, werden die Nutzerdaten pseudonymisiert.

5. Welche Rechte kann ich geltend machen?

5.1. Recht auf Auskunft über die gespeicherten Daten gemäß Art 15 DSGVO

Du hast das Recht Auskunft darüber zu verlangen, ob wir personenbezogene Daten von Dir verarbeiten. Ist dies der Fall, so hast Du ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten sowie auf weitere mit der Verarbeitung zusammenhängende Informationen. Bitte beachte dabei, dass dieses Auskunftsrecht in bestimmten Fällen eingeschränkt oder ausgeschlossen sein kann (etwa bei Geschäfts- oder Betriebsgeheimnissen).

5.2. Recht auf Berichtigung unzutreffender Daten gemäß Art 16 DSGVO

Für den Fall, dass personenbezogene Daten, die wir über Dich verarbeiten, nicht (mehr) zutreffend oder unvollständig sind, kannst Du eine Berichtigung und gegebenenfalls Vervollständigung dieser Daten verlangen.

5.3. Recht auf Löschung von Daten gemäß Art 17 DSGVO

Bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen kannst Du die Löschung Deiner personenbezogenen Daten verlangen. Bitte beachte dabei, dass das Recht auf Löschung gemäß Art 17 Abs 1 und Abs 2 DSGVO in bestimmten Fällen gemäß Art 17 Abs 3 DSGVO ausgeschlossen sein kann.

5.4. Recht auf Einschränkung von Daten gemäß Art 18 DSGVO

Bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen kannst Du die Einschränkung der Verarbeitung der Dich betreffenden Daten verlangen.

5.5. Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Art 20 DSGVO

Bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen kannst Du die Übertragung Deiner Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format verlangen.

5.6. Recht auf Widerspruch gegen die unzumutbare Datenverarbeitung gemäß Art 21 DSGVO

Aus Gründen, die sich aus Deiner besonderen Situation ergeben, kannst Du jederzeit gegen die Verarbeitung der Dich betreffenden Daten, die wir aufgrund eines berechtigten Interesses gemäß Art 6 Abs 1 lit f DSGVO verarbeiten, Widerspruch einlegen. Sofern die gesetzlichen Voraussetzungen vorliegen, verarbeiten wir in der Folge Deine personenbezogenen Daten nicht mehr.

5.7. Recht auf Widerruf der Einwilligung

Sofern die Verarbeitung aufgrund einer Einwilligungserklärung erfolgt, hast Du die Möglichkeit, diese jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.

5.8. Recht auf Beschwerde bei der Datenschutzbehörde

Wenn Du der Auffassung bist, dass die Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten durch uns gegen das geltende Datenschutzrecht verstößt oder Deine datenschutzrechtlichen Ansprüche in einer anderen Weise verletzt worden sind, besteht die Möglichkeit, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde (Österreichische Datenschutzbehörde) zu beschweren. Die Anschrift lautet:

Österreichische Datenschutzbehörde
Barichgasse 40-42
1030 Wien
Telefon: +43 1 52 152-0
E-Mail: dsb(at)dsb.gv.at 

6. Weitere Informationen

Die Daten, um deren Bereitstellung wir Dich ersuchen, benötigen wir für die Erbringung unserer Dienstleistungen im Rahmen des Vertragsverhältnisses bzw. zur Leistung von Auskünften, um die Du uns gebeten hast oder bei der Versendung unserer Newsletter und anderer Informationen.

Wenn Du von Deinen Datenschutzrechten Gebrauch machen möchtest, klicke hier.

Stand: 31.7.2019